deutsch englisch

City-News Archiv

Beograd [CS] - Testwagen aus Weißrussland erprobt

K. Budach - 29.10.18


Ein 12m Trolleybus des Typs MAZ 203T befand sich ab Januar 2018 mit der Betriebsnummer 2084 im Testeinsatz. Der Wagen wurde von der Firma BIK (Bus Industries Kragujevac) zur Verfügung gestellt, die eine Kooperation mit der weißrussischen Firma MAZ vereinbart hat. Seit einigen Wochen ist der Trolleybus nicht mehr im Einsatz und wird der Firma BIK aus Kragujevac zurückgegeben.
Nach Moskauer Vorbild plant nun die Stadtregierung, die Trolleybusse durch Elektrobusse zu ersetzen, der stellvertretende Bürgermeister kündigte an, dass er in den nächsten zwei Jahren 80 neue Elektrobusse erwerben will, darunter sollen 50 Gelenkbusse und 20 Kleinbusse sein.

Täglich kommen rund 80 Trolleybusse auf den sieben Linien zum Einsatz. Im aus rund 120 Trolleybussen bestehenden Wagenpark befinden sich 21 Gelenkwagen. Der überwiegende Teil des Wagenparks stammt von der Firma Belkommunmash aus Weißrussland, zuletzt lieferte sie 2010 insgesamt 83 neue Niederflurtrolleybusse aus.

Aufgrund von umfangreichen Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Straße Svetogorska und einem Teil der Takovska ulica wurden seit dem 10.07.2018 für rund drei Monate die Trolleybuslinien 28, 40 und 41 eingestellt. Aufgrund der vollständigen Sperrung des Verkehrs auf dieser Straßenachse müssen Ersatzlinien eine großräumige Umleitung fahren. Weitere Straßenbauarbeiten wurden angekündigt, die den Trolleybusbetrieb in den nächsten Jahren beeinträchtigen werden.


Foto:
Den als Vorführfahrzeug eingesetzte MAZ 203T gehört der Firma BIK und war mit dem Kennzeichen des Firmensitzes in Kragujevac mit der Nr. 2084 auf den Belgrader Trolleybuslinien eingesetzt. Aufnahme: Vukan Jovanović


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com