deutsch englisch
News
16.05.2014

Busse der Zukunft: Die VBZ setzen auf elektrischen Antrieb

Zürich: Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben für den Einsatz und die Weiterentwicklung von innovativen Technologien im Busbereich verschiedene Handlungsfelder definiert. Der Fokus liegt dabei klar auf dem Elektroantrieb. Damit leisten die VBZ einen wichtigen Beitrag an die ehrgeizigen umwelt- und energiepolitischen Ziele der Stadt Zürich.Das Angebot der VBZ in der Stadt Zürich und der Agglomeration wird mit Trams, Trolleybussen und Autobussen erbracht, welche optimal aufeinander abgestimmt eingesetzt werden. Schon heute werden so rund 80 Prozent der Fahrgäste mit elektrischer Energie befördert. Ziel ist es, diesen Anteil weiter zu steigern, um den Primärenergieverbrauch, die CO2- und Lärmemissionen sowie die Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen zu reduzieren. Dafür setzen die VBZ bei der Busflotte an. Dem elektrischen Antrieb –...Mehr...


15.04.2014

4. Internationale E-Bus- Konferenz „E-Busse im Vergleich“ am 17. und 18. November 2014 in Hamburg

Die vierte internationale E-Bus-Konferenz liefert einen aktuellen und umfassenden Überblick der heutigen Antriebs- und Versorgungssysteme, zeigt Anwendungen aus der Praxis und hinterfragt die verschiedenen Konzepte aus der Sicht von Wissenschaft und Forschung sowie von Anwendern. Sie zeigt die Entwicklungen der vergangenen zwei Jahre seit der letzten Konferenz auf und berichtet über Erfolg und Fehlschläge, vielversprechende Ansätze sowie die technischen und betrieblichen Anforderungen und Optimierungsnotwendigkeiten. Mit seinen internationalen Referenten – für Entscheidungsträger in Verwaltung und Politik, aus Verkehrsunternehmen und Industrie, für Wissenschaft und Berater – bietet die Konferenz einen einzigartigen und kompletten Überblick über alle Technologien und Anwendungen. Für jeden der 300 internationalen Teilnehmer soll die...Mehr...


30.03.2014

Training materials for safe eco-driving of trolleybuses and hybrid buses available now - test partners wanted

As part of the project outputs the ACTUATE partners are developing training materials for safe eco-driving of clean vehicles. These training materials enable other public transport operators to train their own drivers in a tried and tested manner and are available for download as of today. After receiving positive feedback from drivers during pilot trainings for trolleybuses (Salzburg, AT) and hybrid buses (Leipizig, DE) and attaining promising results regarding energy optimisation of these clean vehicles*, ACTUATE is now looking for partners to test the developed training concepts. Thus, if you would like to test and implement the safe eco-driving training concepts for your own drivers, don't hesitate to contact ACTUATE's project coordinator (w.backhaus[at]rupprecht-consult.eu) and find out more about the possibility to test the...Mehr...


28.03.2014

27 europäische Städte stehen für eine nachhaltige Zukunft: „Grün, sauber, schlau!“

Die nachstehenden 27 Städte nahmen am Europäischen Trolleybustag teil: Salzburg (AT), Parma (IT), Szeged, Debrecen (HU), Brno, Pilzen, Budweis (CZ), Gdynia, Lublin, Tychy (PL), Timisoara, Medias, Village Dumbrava Rosie (RO), Solingen, Eberswalde, Esslingen, Leipzig (DE), Kaunas (LT), Landskrona (SE), Zilina (SK), Bergen (NO) und Arnhem (NL), Leeds , Sandtoft (GB), Limoges (FR), Castellon (ES) und Bishkek (Kirgisistan), Marketingaktionen in 27 Städten zeigen was der "Trolleybus" kann Der Tag ist ein gemeinsam ausgerichtetes Marketing-Ereignis, um den modernen E-Bus als sauberes und nachhaltiges städtisches Verkehrsmittel zu fördern. Die Events der teilnehmenden Städte stellen ein geeignetes Kommunikationsnetzwerk dar, um den Dialog mit den Passagieren zu fördern.  "Wir sind stolz, dass dieses Jahr 27...Mehr...


15.11.2013

Sixth & last TROLLEY project newsletter

Dear Trolleybus Community,  This is our sixth (and last) TROLLEY project newsletter, as the project ended officially at the end of March 2013. In the meantime we have documented our 38-month project and can say proudly that TROLLEY will leave a respectable legacy. Since the project started (back in February 2010) we have put the trolleybus back on the political agenda in Brussels, raised the profile of the trolleybus as a future-oriented and sustainable public transport mode and developed useful tools, guides and reference documents based on the innovative local activities in our TROLLEY partner cities. TROLLEY was and still is part of a trolleybus renaissance movement worldwide. TROLLEY made decision makers, politicians, planners and technicians around Europe aware of the benefits of trolleybus systems and our promotion work...Mehr...


News 22 bis 26 von 26
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-26 vor > Letzte >>
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com