deutsch englisch

City-News Archiv

Qingdao [CN] - Dauerhaftes Überleben?

K. Budach - 12.07.10


Im Oktober 1960 rollte in der Hafenstadt in der Provinz Shandong rund 600 km südlich von Peking und rund 500 km nördlich von Shanghai gelegen, der erste Trolleybus auf einem 2,27 km langen Abschnitt der Linie 2. Bis 1981 wuchs das Netz auf drei Linien. Die Linien 2 und 5 haben ihren Startpunkt am Bahnhof (Linie 2 rund 1 km westlich), die Linie 30 startet in der Nähe vom Depot in der Innenstadt und führt wie die Linie 5 in den Norden des Stadtgebiets. Das Netz mißt rund 23 km.
Die bis Ende der 90er Jahre dominierenden Gelenktrolleybusse wurden bis 2003 durch rund 150 Zweiachser ersetzt, von denen einige in 2008 modernisiert wurden.

Anfang Juli 2010 geriet der Betrieb in die Kritik, nachdem ein defekter Trolleybus eine Kreuzung blockierte und es für rund 20 Trolleybusse kein Weiterkommen gab (siehe Link "Mehr Information"). Dadurch wurden Stimmen laut, auch in Qingdao den Trolleybus aufgrund der "visuellen Umweltverschmutzung" aufzugeben. Aber die Betriebsleitung steht weiterhin hinter dem Trolleybus, die Betriebskosten sind aufgrund der geringen Wartungskosten der Elektrofahrzeuge wesentlich günstiger.

Foto:
Ältere Zweiachser, die noch immer in größerer Zahl zum Einsatz kommen, im April 2009 an der nördlichen, gemeinsamen Endstelle der Linie 5 und 30.
Aufnahme: Alan Mortimer


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com