deutsch englisch

City-News Archiv

Dsershinsk [RU] - Neuer Trolleybustyp der Firma TrolZa

K. Budach - 11.10.10


Die Großstadt am Fluss Oka in der Oblast Nischni Nowgorod erhielt bis Anfang 2010 vier Wagen des Modells TrolZa-5264.05 "Sloboda". Der Prototyp dieses neuen Wagentyps wurde im März 2009 anläßlich einer Konferenz der Firma Trolza in Saratov erstmals vorgestellt und soll als Produkt mit einem günstigen Anschaffungspreis die veralterten Modelle ZIU 682G-016 ersetzen. In vielen Betrieben kann aus finanziellen Gründen der Niederflurwagen der Firma TrolZa 5265 "Megapolis" nicht beschafft werden. Ein baugleicher Hybridbus mit der Typbezeichnung TrolZa 5250 ist ebenfalls für viele Betriebe unerschwinglich.

Rund 80 Einheiten umfasst der Trolleybuspark, die auf fünf Linien zum Einsatz kommen. Die Linie 5, die am 17.06.2008 eröffnet wurde, erhielt nun eine Ergänzung, so daß nun der "Große Ring" geschlossen ist. Es handelt sich um eine ehemalige Straßenbahnlinie, die Gesamtkosten für die Umstellung betrugen etwa 17 Millionen Rubel. Das Straßenbahnnetz schrumpfte nun auf drei Linien, auf denen knapp 50 Triebwagen zum Einsatz kommen. Zwar werden weiterhin Straßenbahnwagen aufgearbeitet, aber der Bürgermeister und die Stadtverwaltung fördern weitere Ausbaupläne des Obusnetzes um die Straßenbahn zu ersetzen.

Foto:
Einer der vier neuen Trolleybus des Typs 5264.05 „Sloboda“ der Firma TrolZa (Nr. 79) im Einsatz auf der Linie 5 am Bahnhofsplatz, Aufnahme: Andrey Kinyaev, 23.06.2009


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com