deutsch englisch

City-News Archiv

Rostow-na-Donu [RU] - Wieder in städtischer Hand

J. Lehmann - 06.12.10


Die Trolleybuslinie 6, die seit 2001 von der Firma Rostov-Auto bedient wurde, wurde nach Konkurs des Privatunternehmers noch bis zum 3.06.2010 mit dem Wagenpark von Rostov-Auto bedient, ab dem 4.06.2010 bedient nun der städtische Trolleybusbetrieb Ruseltrans die Linie 6 mit eigenen Trolleybusse. Bei den 23 Trolleybussen der Rostov-Auto handelt es sich um 19 im Juli 2001 (12) und Februar 2003 (7) aus Arnheim übernomme Solowagen des Typs DAF DenOudsten B79T (Bj.84-87) sowie um vier aus Linz in 2002 übernommene Steyr STS 11 HU-Solowagen, die nun sämtlich abgestellt wurden.
Ruseltrans setzt nun überwiegend die jüngsten Niederflurtrolleybusse auf der Linie 6 ein, so einige der zehn 2009 neu von der Firma Belkommunmash aus Weissrußland beschafften BKM 321 (Nr. 322-331) und die vier im November neu beschafften Trolleybusse des Typs LiAZ-5280.
Insgesamt bedient Ruseltrans derzeit neuen Trolleybuslinien mit einem Wagenpark von rund 70 Trolleybussen sowie vier Straßenbahnlinien mit rund 50 Triebwagen.

Fotos:
Am 3.6.2010 war der letzte Betriebstag der ehemaligen Arnheimer in Rostov (oben Trolleybus 0166), andertags wurden sie durch Neufahrzeuge der Ruseltrans abgelöst (unten: BKM 321 Nr. 325). Aufnahmen: Igor Lagutin (http://transphoto.ru/update.php?date=2010-06-03&cid=110)





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com