deutsch englisch

City-News Archiv

Luzern [CH] - 'Neue Horizonte im Stadtverkehr'

J. Lehmann - 22.11.10


In der kommenden Woche findet die Tagung "Neue Horizonte im Stadtverkehr" in Luzern statt. TrolleyMotion bietet allen Interessierten ein informatives Programm rund um die Elektromobilität. „Renommierte Fachleute aus der Branche werden über die neuesten technologischen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Elektrobusse berichten und darüber diskutieren, wie sich der öffentliche Stadtverkehr in Zukunft innovativ und nachhaltig weiterentwickeln lässt“, so Daniel Steiner in der jüngsten Ausgabe des Newletters zur Tagung.
Das aktuelle Programm ist im weiterführenden Link "Mehr Information" zu finden.
Zum Abschluß der Tagung wird sich der Betrieb der vbl (Verkehrsbetriebe Luzern) mit seinem innovativen und vielfältigen Wagenpark präsentieren. So kommen auf den sechs dicht befahrenen Trolleybuslinien alle möglichen Arten von Trolleybussen zum Einsatz: Gelenkwagen in 18 oder 18,75 m Länge, 12m-Solowagen mit und ohne Anhänger sowie Doppelgelenktrolleybusse. Die 1989 beschafften Solotrolleybusse sind noch mit 28 Einheiten im Betrieb, ein Großteil wurde ab 1996 mit Niederfluranhängern versehen, sie bedienen hauptsächlich die Linie 1, die in der HVZ alle 5 Minuten verkehrt. Ebenfalls sind auf dieser Linie die drei Ende 2006 beschafften Doppelgelenktrolleybusse zu finden. Die Linie 6/8, die am Veranstaltungsort "Verkehrshaus" vorbeiführt, wird in der HVZ auch im 5-Minuten-Takt, die übrigen Linien verkehren ganztags im 7½-Minuten-Verkehr, hier kommen in der Regel die neuen SwissTrolleys zum Einsatz, von denen 2004 zehn und 2009 16 Einheiten beschafft wurden. Eine Ausnahme bildet die Linie 4, die mit Soloobussen bedient wird.
Ein Gelenkwagen (Nr.190) der 1988 beschafften Serie von 16 Einheiten steht ebenfalls noch im Einsatz, er ist als Museumswagen für Verein "Retrobus" geplant. Die übrigen Gelenkwagen wurden nun sämtlich verschrottet, nachdem sich auch für die letzten fünf Wagen keinen Käufer gefunden hatte.

Foto:
Oben: Die über 20-jährigen Solowagen erhalten nach und nach eine Revision mit der aktuellen weiß/blauen Lackierung, im Zuge dieser Totalrevision erhalten sie die stärkeren Motore der ausgemusterten Gelenkwagen, hier Wagen 2620 mit Anhänger 310 am Bundesplatz.
Unten: Die Doppelgelenkwagen, hier Wagen 232 bieten genauso viel Platz wie die Anhängerzüge, aber eine durchgehende Niederflurigkeit. Aufnahmen: J. Lehmann, 11.09.2009


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com