deutsch englisch

City-News Archiv

Arnhem [NL] - 6 km doppelspurige Verlängerung in Betrieb genommen

J. Lehmann - 13.12.10


Mit Fahrplanwechsel am 12.12.2010 ging die Trolleybusverbindung des Neubaugebiets Schuytgraaf in Betrieb. Diese Anbindung besteht aus einer knapp 5 km doppelspurigen Schleife durch das noch teils unbebaute Neubaugebiet zuzüglich der etwa 800 m Zufahrt von der bestehenden Linie 5 in Elderfeld abzweigend über die Metamorfosenallee und den Haltepunkt Arnheim Zuid der Eisenbahnlinie Arnheim-Nimwegen. Kurz hinter dem Haltepunkt ermöglicht ein Kreisverkehr eine zusätzliche Wendemöglichkeit, zudem zweigt die Fahrleitung in nördliche und südliche Richtung ab, so daß wechselweise im oder gegen den Uhrzeigersinn durch die Siedlung gefahren werden kann. An Haltestelle Koningskers sieht der Fahrplan bis zu 3 Minuten Minuten Pause vor.
Die Linie 5 fährt nun wechselweise nach De Laar West und nach Schuytgraaf. Somit werden die einzelnen Endhaltepunkte in der HVZ alle 12 Minuten, sonst alle 15 Minuten, Sonntags und abends alle 30 Minuten angefahren. Obwohl es im Prinzip zwei Linien sind, da von Schuytgraaf in der Regel nach Elsweide und von De Laar West in der Regel nach Presikhaaf gefahren wird, werden weiterhin alle Fahrten als Linie 5 signiert. Weitere Verwirrung, insbesondere der auswärtigen Fahrgäste entsteht durch die Bezeichnungen der Endhaltestellen mit den Straßennamen wie Cannenburglaan für Presikhaaf, Koningskers für Schuytgraaf und Bredasingel für De Laar West im Fahrplan, auf den Fahrzeugen ist nur die Ortbezeichnung angebracht.

Gemäß Fahrplan soll auch die Endhaltestelle der Linie 5 in Presikhaaf eine neue Führung erhalten, die Straße Middachtensingel soll nun bis zur Höhe Cannenburglaan in beiden Richtungen befahren werden, hier wird dann eine Endschleife angelegt. Jedoch sind die Fahrleitungsarbeiten nicht fertig, so daß derzeit noch die bisherige einspurige Schleife befahren wird, die in Richtung Innenstadt durch die Straße Kinderkamp führt. Diese Straße ist gepflastert, während die Straße Middachtensingel asphaltiert ist.

Die Inbetriebnahme des neuen Linienabschnitts nach Schuytgraaf erfolgte ohne Feierlichkeiten. Diese sollen am kommenden Freitag nachgeholt werden. Auch Fahrgäste, die die neue Linie testen wollten, wurden enttäuscht, eine Gratis-Fahrt war nicht vorgesehen.

Fotos:
oben: Obus 5212 hat die große Schleife durch das noch wenig bebaute Neubaugebiet gegen den Uhrzeigersinn befahren und biegt vom Minervasingel in den Kreisverkehr Richtung Innenstadt/Elsweide rechts ab.
unten: Die Haltestellen sind teilweise nur provisorisch mit Stahlplatten angelegt, Obus 5226 hat die Neubaustrecke im Uhrzeigersinn befahren, ist ebenfalls nach Elsweide unterwegs und fährt hier die Haltestelle Luchtvaart an. Aufnahmen: J. Lehmann, 12.12.2010


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com