deutsch englisch

City-News Archiv

Mexico City (Ciudad de Mexico) [MX] - Zehn Trolleybuslinien und neuer "Corredor Zero Emisiones"

K. Budach - 28.02.11


Durch den Bau der Metrolinie 12 waren seit 2009 zeitweise drei der zwölf aktuell im Linienplan verzeichneten Linien außer Betrieb [Linien D (seit 28. März 2009), E und T1 (seit 23. Januar 2010), zudem wird die Linie K auf verkürzten Linienweg bedient. Am 7.11.2010 ging davon ein Teil der vorherigen Linie E als Linie Q auf dem Abschnitt Metro Pantitlán - Santa Cruz Meyehualco wieder in Betrieb.
Am 21.12.2010 nahm die Linie S unter der Bezeichnung "Corredor Zero Emisiones" eine neue Betrebsführung analog der zuvor eröffneten Linie A auf. Wie auf Linie A wurde der Anteil abgegrenzter Fahrspuren erhöht und die Fahrzeugfrequenz mehr als verdoppelt, dafür entfielen alle bisher auf der Eje 2 Sur/Eje 2A Sur zum Obus parallel verlaufenden Autobus- und Minibuslinien. Zum Einsatz kommen auch auf Linie S wie auf Linie A nur die renovierten und grün umlackierten Mitsubishi/MASA Trolleybusse der Reihe 9700/9800 vom Baujahr 1998/99.

Damit verkehren aktuell die 10 Linien A, CP, E, G, I, K, LL, M, Q und S elektrisch. Für den werktäglichen Wagenauslauf werden 289 Obusse benötigt, 120 davon fahren allein auf der "Eje Central" als Linie A und 30 als Linie S im 2½-Minuten-Abstand. Auf den anderen Linien beträgt die nominelle Frequenz 5 Minuten.

Foto:
Auf eigenen Busspuren ist der wie die Oberleitungsmasten auffällig grün lackierte Trolleybus 9756 auf Linie A auf dem "Corredor Cero Emisiones Eje Central" im Einsatz, die als umweltfreundliches BRT-System vermarktet einen großen Erfolg darstellt. Aufnahme: Reinhard Deutner, Slg. Gunter Mackinger


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com