deutsch englisch

City-News Archiv

Esslingen [DE] - Modernes und Historisches zum Tag der offenen Tür am 19.06.2011

J. Lehmann - 20.06.11


Im Rahmen der Mobilitätswochen lud der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) am 19.06.2011 zum "Tag der Offenen Tür" in ihren Betriebshof Heilbronner Str. 70 ein. Als Hauptattraktion wurde die "Ausstellung eines neuen, futuristisch anmutenden Oberleitungsomnibusses" angekündigt. Es handelte sich um den vor zehn Tagen in Solingen vorgestellten VISEON-Gelenktrolleybus für Riad in Saudi Arabien (siehe Link "Mehr Information"), der mittels seinem 175kW-Dieselagggregat nach Esslingen kam und anschließend für weitere Prüfungen in Deutschland unterwegs ist, zum Beispiel zur Bremsenprüfung und zu einer Klimakammer zum Austesten der Klimaanlage. Ansonsten waren im Depot vor der Wagenhalle an Obussen der nicht betriebsfähige Henschel 160 OSL Nr. 22 und der VanHool 213 zu besichtigen. Ebenfalls gehörten die Oberleitungswagen 006 (ES-251) und der Enteisungs-LKW ES-AA 596 sowie ein Mercedes-Benz O 322 der SHB (Stuttgarter historische Bahnen) zur Ausstellung. Ansonsten sorgte eine "Grillhaltestelle" für das leibliche Wohl der Gäste mit musikalischer Unterhaltung durch zwei Musikvereine aus Berkheim und Zell, die jüngeren Gäste konnten sich auf einer Hüpfburg austoben. Außerdem waren Info-Städe der Esslinger Umweltaktion, SHB, VISEON und dem Obus-Museum Solingen geboten.
Der VanHool 213 wies einen Laufleistung von 482.954 km auf, dies macht jährlich knapp 54 Tkm aus. Im Vergleich hierzu weist der Citaro-Gelenkbus 104, der vorwiegend auf den Linien 119 und 120 zum Einsatz kommt, eine jährliche Laufleistung von knapp 60 Tkm auf.
Ein weiterer Trolleybus (Nr. 217) stand als Zubringer im Einsatz, er verkehrte stündlich von Lärchenäcker über Hbf. zum Zollberg und zurück, dabei musste der Fahrer wegen einer defekten Weiche am Depot in Richtung Stadtmitte jedes Mal manuell umsetzen.

Weitere Trolleybusse standen jedoch nicht im Einsatz. Die Linie 101 wurde von Dieselbussen bedient, da seit dem 30.05.2011 bis voraussichtlich Ende August die Sanierung und Erweiterung der Schlachthausbrücke erfolgt. Die Brücke ist halbseitig gesperrt und die Obusse nutzen stadteinwärts die Fahrleitungen der anderen Richtung, der Fahrer müssen zweimal manuell umdrahten. Als Eindrahthilfe wurde an der Haltestelle Schlachthaus ein Fahrleitungstrichter installiert. Abends und an Wochenenden kommen jedoch ausschließlich Dieselbusse zum Einsatz, die auch tagsüber anzutreffen sind.

In einem Jahr am 23.06.2012 wird mit einem SVE-Fest anlässlich des 100-jährigen Bestehens des elektrischen Betriebs in Esslingen abgehalten. Ein Fokus soll dabei auf die Präsentation von Neufahrzeugen von VISEON, Hess, VanHool und Solaris liegen, Oldtimer-Busse sollen nur ausgestellt werden. Eine Aufarbeitung des HS160OSL Obus 22 kann jedoch nicht bis dahin erfolgen, eine Rückführung des DUO-Bus 327 von der SHB aus Stuttgart wird geprüft.

Fotos:
oben: Nach Ende der Veranstaltung konnten der VISEON LT20, der Esslinger 213 und der Henschel 22 auf einem Foto ohne Menschen festgehalten werden. Aufnahme: Sven Peters
unten: VanHool 213 auf der Schlachthausbrücke an der Oberleitung in Gegenrichtung, der Fahrer muß vor und nach Passieren der Brücke manuell umdrahten. Aufnahme Ronald Kiebler


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com