deutsch englisch

City-News Archiv

Limoges [FR] - SwissTrolleys für Limoges

J. Lehmann - 11.07.11


Der Gemeinderat der Stadt (Limoges Métropole) hat sich am 25.06.2011 ausgesprochen, der Firma Carrosserie Hess den Auftrag zur Lieferung der vier Gelenktrolleybusse zu erteilen. Die Auftragssumme beträgt 3.190.612 € ohne Steuern.
Wie bereits berichtet, erfolgte zur Komplettierung des Generationswechsels eine Neuausschreibung von vier Gelenktrolleybussen anstelle der letzten Option von 6 Solowagen des Typs Cristalis. Da die Produktion dieses Fahrzeugstyps mit Auslieferung der sechs Cristalis Anfang 2011 (4.251.000 € Gesamtkosten) eingestellt wurde, kündigte die Firma Irisbus den Vertrag.

Nach Angaben der Stadt erfolgte die Wahl aufgrund der höheren Kapazität der Hess SwissTrolleys von 52 Sitzplätze und 116 Sehplätzen gegenüber 22/72 für einen Cristalis um somit eine Reduzierung der Anzahl der bestellten Fahrzeuge von 6 auf 4 zu kompensieren. Auch die durch die äußere Gestaltung der HESS Swisstrolleys, dessen Front der abgerundeten Form der Cristalis ähnelt, wird eine gewisse Homogenität im Fahrzeugpark erreicht. Ende 2012 wird dann ein Wagenpark von 31 Trolleybussen zur Verfügung stehen, die vier Gelenkwagen sind für den Einsatz auf der Linie 4 vorgesehen, die vor kurzem in ein neues urbanes Zentrum erweitert wurde. Die Fahrgastzahlen auf der Linie 4 stiegen zwischen 2006 und 2010 um 22% an.

Fotos:
oben: Vor der Entscheidung hat die Stadt eine Woche einen Trolleybus der anbietenden Firmen Solaris und Hess getestet, der SwissTrolley 147 aus Neuchatel war in Limoges zu Gast, hier eine Aufnahme kurz nach der Inbetriebnahme in Neuchatel am 29.3.2011 im Einsatz auf der Linie 2. Aufnahme: J. Lehmann
unten: Cristalis 107 im Einsatz auf der Linie 4, die 2006 als zweite Linie auf die neuen Fahrzeuge umgestellt wurde. Aufnahme: Jorge Vieira





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com