deutsch englisch

City-News Archiv

Mendoza [AR] - 47 Trolleybusse auf sechs Linien

K. Budach - 11.06.12


Der Trolleybusbetrieb besteht aktuell aus sechs Linien, davon werden die Linien 1 bis 4 bedingt durch einspurige Führung wie Ringlinien vom Stadtzentrum in die einzelnen Stadtteile geführt. Lediglich die Linie 5 ist eine Durchmesserlinie, die das Stadtgebiet von Süd nach Nord durchquert. Die sechste Linie zur Universität UN Cuyo wird wegen Strassenbauarbeiten seit einigen Monaten mit Dieselbussen befahren. Ohnehin reicht der Trolleybusbestand derzeit nur knapp für den werktäglichen Wagenauslauf im Spitzenverkehr aus. Dann sind meist alle der derzeit einsatzfähigen 47 Flyer-Obusse im Einsatz. Die Wagen sind aufgrund ihrer hohen Fahrleistung und ihrer Bauart für das deutlich kältere Klima im kanadischen Vancouver sehr schadanfällig, insbesondere durch Überhitzung der Thyristorsteuerung und durch Schäden an Rahmen und Fahrwerk. Von den 80 übernommenen Wagen wurden 66 aufgearbeitet und unter den Nummern 01 - 66 eingereiht, die übrigen 14 dienen als Ersatzteilspender. Wagen 59, 60, 61, 65 und 66 wurden allerdings bislang gar nicht in Betrieb genommen, sondern sind hinterstellt. Weitere 14 aufgearbeitete Wagen mussten inzwischen nach diversen Schäden abgestellt werden, mehrere davon wohl endgültig. (Mitte Mai 2012 Nr. 01, 16, 19-22, 24, 27, 32, 36, 40, 49, 50, 52).

Die Bemühungen um die Rückführung eines der ausgemusterten TS-Trolleybusse in seine alte Heimat Solingen laufen derweil weiter, Mitte Mai wurde Vertretern des Obus-Museums der Obus 51 (ex Solingen 68) offiziell vom Gouverneur der Provinz Mendoza in Anwesenheit von zahlreichen Pressevertretern übergeben. Die Überführung des Wagens und weiterer Ersatzteile ist nach Klärung anhängiger Zollformalitäten vorgesehen.

53 der 57 seinerzeit in Mendoza wieder aufgearbeiteten TS-Dreiachser dieser Serie stehen auf einem Außengelände weitgehend schrottreif abgestellt, neben neun weiteren in Originallackierung aus Solingen, die in Argentinien nicht in Betrieb genommen worden waren. Touristenobus 37 (ehemals Nr. 34 in Solingen) wurde dagegen inzwischen wieder im Depot Calle Perú abgestellt und provisorisch fahrbereit hergerichtet.

Fotos:
oben: Flyer-Obus 54 (ex Vancouver 2919) unter einer der auffälligen, wettergeschützten Fahrdrahtweichen.
unten: TS-Obus 51 nach zwei Jahren Abstellzeit auf einem Aussengelände im Mai 2012 wieder im Depot Calle Perú. Aufnahmen: Dirk Budach

Bericht des Solinger Tageblatts vom 26.05.2012


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="876" height="1178")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com