deutsch englisch

City-News Archiv

Vilnius [LT] - Neue Trolleybusse zum Jubiläum

J. Lehmann - 23.01.12


Am 09.01.2012 wurden die ersten beiden neuen 12m-Trolleybusse des Typs MAZ 203T, die in eigener Werkstatt des Depots 2 mit einer elektrischen Ausrüstung der Firma Eton-Èltrans hergestellt wurden. .
Sie erhielten den Namen Amber, jedoch soll durch einen Wettbewerb unter den Fahrgästen ein neuer Name ermittelt werden.
Eine Ausschreibung Mitte 2011 brachte nicht das erhoffte Angebot zur Lieferung von Neufahrzeugen. "Die Führung musste zu Beginn des Vorjahres entscheiden, ob neue Fahrzeuge gekauft werden, oder andere Möglichkeiten für die Aktualisierung des bestehenden Wagenparks gesucht werden, dessen Durchschnittalter 15 bis 18 Jahren beträgt" so der stellvertretende Leiter der JSC "Vilnius öffentlicher Verkehr" Vidmantas Striška.
Von den 312 Trolleybussen, die Ende 2011 in Betrieb standen, sind nur 45 Einheiten jünger als zehn Jahre, der Rest muss nun in den Folgejahren durch je rund 20 Neufahrzeugen ersetzt werden. Die Bauteile der neuen Trolleybusse stammen aus vier Ländern: Weißrussland, Tschechien, Polen und Deutschland. Als Beschaffungspreis wird ein Betrag von 720.000 LTL (Litauische Litas, umgerechnet etwa 200.000 Euro) genannt.

Mit der Einführung der Linie 21 Žirmūnai – Šilo Tiltas — Saulėtekis am 01.09.2011 umfaßt das Trolleybusnetz nun 21 Linien zuzüglich der Verstärkungslinie 18A, die nur in den Hauptverkehrszeiten bedient wird.

Foto:
Im November 2011 besteht der Trolleybusbetrieb in der Hauptstadt von Litauen 55 Jahren, zu diesem Zeitpunkt waren die beiden ersten in eigener Werkstatt komplettierten Trolleybusse gerade im Bau, am 9.1.2012 wurden die beiden Wagen mit den Betriebsnummern 720 und 719 mit der 1 als erste Ziffer für das Heimatdepot der Öffentlichkeit vorgestellt. Aufnahme: Denis Simonov


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com