deutsch englisch

City-News Archiv

trolley:firmen - HESS AG: Erste SwissTrolley4 ausgeliefert

J. Lehmann - 21.01.13


Bis Ende 2012 lieferte die Firma Carrosserie Hess die 12 Doppelgelenktrolleybusse an Zürich sowie die vier SwissTrolley4 nach Limoges und die ersten fünf SwissTrolley4 für Lausanne aus. Mit den zwei nachbestellten Winterthurer Trolleybussen dieses Jahr konnte die Firma Hess 23 Einheiten produzieren. Mit den Ende 2012 erfolgten Lieferungen nach Limoges und Lausanne erfolgte der Modellwechsel auf die Bauform SwissTrolley 4. Während Lausanne und Zürich für die bestellten 21 Gelenktrolleybusse eine Front, die identisch mit den bisherigen SwissTrolley3 ist, wählten, erhielten die vier SwissTrolley4 für Limoges eine tramähnliche Front.

Der Wagenkasten ist jedoch baugleich, lediglich die Vordertür differiert entsprechend. So ist bei den SwissTrolley4 mit herkömmlicher Front eine Türöffnung einheitlich für eine 1,3 m breite doppelflügelige Innenschwenktüre angelegt. Da jedoch Lausanne weiterhin eine einflügelige Vordertür wünschte, wurde hinter der einflügeligen Vordertür eine Glasscheibe angeordnet. Bei der tramähnlichen Front bleibt nur eine Öffnung für eine 85 cm breite einflügelige Außenschwingtüre.
Die SwissTrolley 4 erhalten eine Chassiskonstruktion, die nun gewichtsoptimiert in Modulweise aufgebaut ist, dabei kommt vorne für einen erhöhten Fahrkomfort eine Einzelradaufhängung zum Einbau. Die Antriebsachse, ebenfalls von der Firma ZF zugeliefert, ist stabiler und ermöglicht einen breiteren Durchgang durch das Fahrzeug. Die Beleuchtung im Innenraum erfolgt nun durch langlebige und wartungsarme LED-Leuchten.

Bei den im Dezember 2012 nach Limoges ausgelieferten SwissTrolley4 mit Tram-Front, wurden die erforderlichen Test- und Einstellungsfahrten unterzogen und in der kommenden Woche wird die Abnahme der Fahrzeuge erwartet.

In Fertigstellung befinden sich die 21 Züricher Trolleybusse, eine gesamte Auslieferung wird bis Spätsommer 2013 erwartet. Dazwischen erfolgt die Fertigstellung der ersten elf SwissTrolleys für Arnheim. Die ersten Fahrzeuge für Arnheim befinden sich bereits in der Endmontage, deren Auslieferung ist zwischen April 2013 und Juni 2013 geplant. Weitere der insgesamt 31 bestellten Trolleybusse werden 2016 und 1017 produziert. In der zweiten Jahreshälfte werden die restlichen 22 SwissTrolley4 für Lausanne geliefert.

Der nach einem Unfall im August beschädigte SwissTrolley 837 aus Lausanne befand sich in Reparatur bei der Firma Hess. Er wurde am vergangenen Samstag (19.01.2013) mit dem SwissTrolley4 Nr.868 nach Lausanne transportiert. Dieser wurde bei seiner ursprünglichen Auslieferung bei einem Unfall leicht beschädigt, so dass er im Werk repariert werden musste.

Die Ergänzung der 2009 nach Arnheim gelieferten SwissTrolleys (5234-5242) mit einer Klimaanlage für den gesamten Fahrgastraum und einer elektrisch bedienbaren Rollstuhlrampe wurde abgeschlossen.

An Hybridbussen wurden im April zwei Doppelgelenkbusse nach Hamburg ausgeliefert. Das 2007 gebaute Vorläuferfahrzeug ging nach Luxembourg, die Firma Emile Weber besitzt somit nun drei Doppelgelenk-Hybridbusse. In diesem Zusammenhang erhielten die beiden 2009 gelieferten Serienfahrzeuge in der zweiten Jahreshälfte 2012 eine Überarbeitung, bei der die Optimierung der Software durch die Firma Vossloh-Kiepe erfolgte. Der verwendete Dieselmotor der Firma Cummins verblieb bei den beiden 2009 gelieferten Fahrzeugen, während das ehemalige Vorführfahrzeug einen Scania-Motor besitzt.

Weitere vier Doppelgelenk-Hybridbusse sind in Produktion. Diese wagen ursprünglich für die GVU in Utrecht gedacht, jedoch wurde hier der Auftrag zurückgezogen. Die Verkaufsverhandlungen in einen anderen Betrieb stehen kurz vor dem Abschluss.
Der ein Jahr von sieben Schweizer Busbetrieben, unterstützt vom VöV, dem Verband öffentlicher Verkehr Schweiz, genutzte Hybrid-Gelenkwagen verkehrt zurzeit in Solothurn. Das weiterhin in Eigentum der Firma Hess befindliche Fahrzeug erhält Optimierungen, die dann direkt im Linieneinsatz erprobt werden können.

Foto:
Zum gut besuchten Tag der offenen Tür am 25.08.2012 könnte ein fünfter Wagen in der Ausführung wie die SwissTrolley4 besichtigt werden, es handelt sich um den Elektrobus für den geplanten Probebetrieb in Genf. Aufnahme: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com