deutsch englisch

City-News Archiv

Lublin [PL] - Netz wird bis 2013 auf das Doppelte ausgebaut

J. Lehmann - 08.07.06


Energisch wird die Erneuerung des Fahrleitungsnetzes in Lublin angegangen. Einige Kreuzungen wurden schon mit neuen Weichen tschechischer Bauart ausgestattet Eine Liniennetzerweiterung nach 2000 (Linien 156, 160 um 700 m) und 1990 (Linien 151, 153 um 3000 m) ist für 2007 geplant. Das Ziel bis 2013 ist ehrgeizig, in mehreren Etappen soll das Netz ungefähr eine Verdoppelung erfahren. Dabei ergab eine Fahrgastzählung, daß die bisherigen Relationen nicht den Bedürfnissen der Fahrgäste entsprechen und angepaßt werden müssen. Zeitgleich ist die Erneuerung des Wagenparks vorgesehen. Dabei will man aus Kostengründen möglichst viel im eigener Werkstatt durchführen. Die Beschaffung eines Prototyps erhofft man sich noch dieses Jahr. Derzeit stehen für die acht Linien 63 Trolleybusse zur Verfügung. 41 kommen täglich zum Einsatz. Auf den einzelnen Linien wird etwa alle 15-20 Minuten gefahren, durch Überlagerung einiger Linien entsteht ein dichter Takt auf einigen Abschnitten. Besonders die Fahrt durch die Innenstadt wird jedoch von dem dichten Autoverkehr erschwert, Staus gehören nicht nur bedingt durch eine Baustelle in der Stadtmitte zur Tagesordnung.
Das geplante Netz ist im "Biuletyn MPK Lublin" Nr. 3-4 (7-8) 2006 zu finden, abrufbar als pdf-Datei auf u.g. homepage: http://www.mpk.lublin.pl/przewodnik/mpk_6.pdf
Foto: Der historische Obus des Typs ZIU682 kann für Feiern gemietet werden, er ist sogar mit einem WC ausgestattet! - J.Lehmann 23.6.2006


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com