deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Der Obus ist auch bei Umleitungen flexibel

J. Lehmann - 11.09.06


Die in den letzten Jahren forcierte Einrichtung von Wendeschleifen ermöglicht nun auch bei Umleitungen und besonderen Veranstaltungen einen elektrischen Verkehr. So wurde am 5.09.06 eine neue Wendeschleife in der Nähe des Hauptbahnhofs errichtet, die die Obusse der westlichen und nördlichen Linienabschnitte zum Wenden nutzen können, ohne den Bahnhofsvorplatz zu befahren. Auch bei der Totalsperrung des Mirabellplatzes und der östlichen Stadtteile im Zuge der 8-tägigen Rad-WM vom 17.-24.09.2006 werden die verbliebenen Obuslinien elektrisch befahren, für den eingeschränkten Verkehr wurde eigens ein Infoblatt aufgelegt (siehe Link).
Außerdem wird bei Umleitungen häufig der in 13 Trolleybussen vorhandene Hilfsantrieb genutzt, so am 10. September, als im Zuge von S-Bahn-Bauarbeiten die Rudolf-Bibel Straße gesperrt war und die Linien 2 und 4 über die Guggenmoosstraße fahren mussten.

Foto:
Obus 288 befährt mittels Hilfsmotor die neue Unterführung der Guggenmoosstraße zwischen Maxglan (Linie 1) und Christian Doppler Klinik (Linie 4). Foto: Gunter Mackinger



mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com