deutsch englisch

City-News Archiv

Zurich [CH] - Zwei `Longo´s nachbestellt

J. Lehmann - 29.07.13


Ende Juli standen von neuen SwissTrolleys 4 die Wagen 162 bis 174 im Einsatz. Weitere wurden noch vor den Produktionsferien der Firma Hess (22.7.-02.08.2013) ausgeliefert, Die Abnahme im Werk für das 18. und 19. Fahrzeug (179-180) ist für den 7.8.13, für die letzten beiden Fahrzeuge (181, 182) der 21.08.13 geplant. Die Auslieferung folgt in der Regel ein bis zwei Wochen später. Derzeit stehen noch 15 Mercedes-Benz 405GTZ im Einsatz, die 46 Gelenktrolleybusse verkehren auf den 33, 34, 46 und 72. Diese vier Linien benötigen nach Ende der Sommerferien (15.07. bis 18.08.2013) bis zu 39 Kurse. Erst nach dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 werden durch den Tausch der Endhaltestellen der Linien 33 und 72 sowie dem ganztägigen 7½-Minuten Verkehr und Einführung der Verstärkungslinie 71 ein Kurs weniger benötigt. Bei einem 7½ Minuten-Verkehr ganztägig benötigen zukünftig die Linien 33 bis zu 12 Kurse, die Linie 72 zehn Kurse. Der ausgelegte Fahrplan für die Linie 71 sieht drei Fahrzeuge vor, somit werden zukünftig bis zu 25 Fahrzeuge für die drei Linien benötigt. Derzeit verkehren die Linien 33 mit bis zu 18 Kursen nachmittags und die Linie 72 mit 8 Kursen, mit den Linien 46 (9) und 34 (4) ergibt dies einen derzeitigen Kursbedarf von 39 Wagen, dem zukünftig auch 39 Trolleybusse gegenüberstehen. Da derzeit auch wenig Dieselgelenkbusse als Reserve zur Verfügung stehen, werden einige Mercedes-Benz-Trolleybusse auch nach Auslieferung der 21 Neufahrzeuge bis 2014 im Einsatz verbleiben.
Seit April 2013 gingen die Trolleybusse 102, 110, 111, 112, 118, 123 und 127 außer Betrieb. Sämtliche Wagen gingen nach Entnahme von Ersatzteilen zum Verschrotten, lediglich Wagen 102 wurde mit dem Vermerk "keine Teile entnehmen" abgestellt, er soll an einen Verein abgegeben werden.

Die Linien 31 und 32 sollen ausschließlich mit Doppelgelenktrolleybussen bedient werden, jedoch stehen für die 28 Kursen in den Nachmittagskunden nur 29 Einheiten zur Verfügung. Es kommen somit auf der Linie 31, vorzugsweise auf den Kursen 2, 3 und 10 Gelenkautobusse zum Einsatz. In der Sitzung am 22.05.2013 genehmigte der Stadtrat den Ankauf von zwei weiteren Doppelgelenktrolleybussen. Der am 24.08.2011 mit der Firma Hess abgeschlossene Liefervertrag sieht eine Option von zehn derartiger Fahrzeuge vor, seinerzeit wurden nur 12 Fahrzeuge bestellt. Diese Anzahl wurde als ausreichend erachtet, da eine Verkürzung der Linie 31 ab dem Start der Bauarbeiten für den Stadtplatz Schlieren und der Limmattalbahn erwartet wurde. Der Endpunkt Bahnhof Altstetten oder Farbhof hätte auf der Linie 31 mittelfristig drei Fahrzeuge erspart, die dann für die Linie 32 vorgesehen waren. Der ursprünglich für 2014 vorgesehene Umbau des Stadtplatzes Schlieren wird nun frühestens 2017 gleichzeitig mit dem Baubeginn der Limmattalbahn erwartet, so dass die Nachbestellung mit Einverständnis des ZVV erfolgen konnte.
Die beiden Doppelgelenkwagen, die nun zum Stückpreis von 1,622 Mio. SFR (rund 1,3 Mio. Euro) werden weitestgehend baugleich mit der Serie 78-89 sein, eine Lieferung wird in der ersten Jahreshälfte 2014 erwartet.
Nach Verkürzung der Linie 31 und Ersatz durch eine Straßenbahnlinie sollen die Doppelgelenktrolleybusse auch auf anderen Linien zum Einsatz kommen. So sind bis 2025 die Elektrifizierung der Linien 80 und 69 geplant, so das Programm «Stadtverkehr 2025» der Stadt Zürich (siehe Link "Mehr Information")

Fotos:
oben: Am 23.07.2013 konnte der jüngste SwissTrolley4 Nr.174 im Einsatz auf der Linie 33 festgehalten werden.
unten: Die SwissTrolley4 Nr. 162 bis 166 können wie SwissTrolley3 Nr. 161 zu Fahrschulzwecken mit einem Beifahrersitz ausgestattet werden, am 23.07.13 war Wagen 162 als Fahrschulwagen unterwegs, ebenfalls auf der von einer Straßenbaustelle verengten Rotbuchstrasse aufgenommen. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com