deutsch englisch

City-News Archiv

Opava [CZ] - Sieben Trolleybusse ausgebrannt

J. Lehmann - 21.10.13


Am gestrigen Sonntag, 21.10.2013 brach in der Wagenhalle des Trolleybusdepots ein Brand aus. Als die Feuerwehr anrückte, stand die Halle bereits voll in Flammen, der Rauch konnte kilometerweit gesehen werden. Sieben Trolleybusse müssen als Totalschaden betrachtet werden, es sind dies die Solaris 12 Trollino AC Nr. 89, 90, 96, 98 und 99, davon Nr. 96 und 98 mit Diesel-Generator der Baujahre 2005-2006 und zwei Škoda 14Tr Nr. 77 und 81, die 1996/7 produziert wurden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf weitere Trolleybusse verhindern, aber wegen der offenen Halle wurden neun weitere Trolleybusse jedoch so verrußt, dass ein Einsatz erst nach ausgiebiger Reinigung und Revision wieder möglich ist.

Durch den Ausfall der Trolleybusse reduzierte sich der Wagenpark auf 20 Einheiten und die nur in den Hauptverkehrzeiten bedienten Linien 202, 205 und 210 wurden nach Ankündigung der Verkehrsbetriebe vorübergehend eingestellt. Zudem wurden von der Busbetrieb TQM - holding s.r.o. drei und vom Verkehrsbetrieb DPO der Stadt Ostrava fünf Autobusse geliehen.

In den Sommerferien wurde die Überholung der Fahrleitungen durchgeführt. Vom 30.08.-01.09.2013 war der Betrieb eingeschränkt, als neuer Fahrdraht von einem Querschnitt von 100 mm2 auf den Straßen Purkinje, Englišova und Dostojewski verlegt wurde und elektrische Schalter für die Fernbedienung der Fahrtrichtungsanzeiger erneuert wurden.

Foto: Der Škoda 14Tr 81, hier am 09.06.2013 auf dem Dolní náměstí im Einsatz auf der Linie 201 war gerade grundüberholt, ehe er nun durch den Brand im Depot zerstört wurde. Aufnahme: Christian Maibaum


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com