deutsch englisch

City-News Archiv

Mexico City (Ciudad de Mexico) [MX] - Erhaltungs- und Modernisierungsbemühungen

K. Budach - 30.03.15


Der Trolleybus- und Stadtbahnbetrieb von Mexico Stadt wird von Servicio de Transportes Eléctricos del DF betrieben. Der Kurzbericht eines Besuchs im Januar 2015:

Der betriebsfähige Wagenpark der Trolleybusnetzes besteht (Stand Ende 2014) aus folgenden Wagentypen:

- New Flyer (Baujahr 1975, ex Edmonton 1987), Serie 3200: 4
- MASA (Mexicana de Autobuses, S.A.) Toshiba (Baujahr 1981), Serie 4200: 33
- MASA Toshiba (Baujahr 1984), Serie 4300: 49
- MASA Toshiba (Baujahr 1984), Serie 4400: 36
- MASA Mitsubishi Fuso (Baujahr 1984-1988), Serie 4700: 19
- MASA Kiepe (Baujahr 1990), Serie 7000: 9
- MASA Mitsubishi Fuso (Baujahre 1997 - 1999), Serien 9700 - 9800: 189

Es befinden sich noch weitere (vorübergehend) abgestellte Trolleybusse in den Betriebhöfen. Darunter befinden sich auch einige der früheren Marmon-Herrington-Trolleybusse (ex USA), von denen ein Wagen gerade aufgearbeitet wird, und sogar noch einer der aus Japan (Kurobe Dam) übernommenen Wagen. Mit den insgesamt 339 betriebsfähigen Trolleybussen werden heute acht Linien betrieben. Allerdings kämpft der Betrieb aufgrund fehlender Finanzmittel, politischem Willen und der geförderten Bus-Rapid-Transit Konkurrenz um seine Stellung und mittel- bis langfristig auch um sein Überleben.

Die jüngsten Trolleybusse stammen aus dem Jahr 1999 und in den vergangenen Jahren wurden aus Sparmaßnahmen mehrere Linien und Trolleybusse stillgelegt. Der einzige moderne DINA Niederflur Trolleybus Prototyp wurde vom Hersteller zurückgeholt und ist Teil des Auftrages für 25 neue Trolleybusse, die bis Ende 2015 nach Guadalajara geliefert werden. Der wirtschaftlichen Lage trotzend, sorgt das sehr engagierte und gut ausgebildete Personal dafür, dass der Fahrzeuge und Betrieb zur Zufriedenheit der Bevölkerung funktionieren.

In Betrieb sind drei Betriebshöfe in Tetepilco, El Rosario und San Juan de Aragón. Ein viertes Depot besteht in und Huipulco welches allerdings dem sogenannten Tren Ligero, der letzten verbliebenen Stadt-/Schnellstraßenbahnlinie der STE, vorbehalten ist.

Neben den Linienfahrzeugen befinden sich im Depot Tetepilco noch mehrere ausgemusterte Marmon Herrington Trolleybusse sowie das Trolleybus- und Straßenbahnmuseum mit mehreren Exponaten. Das Museum ist an Werktagen von 9:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gratis. Die Adresse befindet auf folgender offiziellen Website.

Text: Luis González


Foto oben: Als Museumswagen ausgestellt im Depot Tetepilco ist Wagen 3432, ein Brill T40S aus 1937, der 1966 aus dem US-amerikanischen Shreveport übernommen worden war.
Foto Mitte: 34 Jahre alter MASA Toshiba Trolleybus, frisch renoviert im Betriebshof Tetepilco.
Foto unten: Einer von 189 betriebsfähigen MASA Mitsubishi Trolleybussen aus dem Jahr 1999 im Betriebshof Tetepilco.
Alle Aufnahmen: Luis González


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com