deutsch englisch

City-News Archiv

San Francisco [US] - Das Ende der Flyer-Gelenktrolleybusse

K. Budach - 09.03.15


Nachdem bereits vor drei Jahren ein Drittel des Bestandes an Flyer-Gelenkwagen vom Baujahr 1994 außer Dienst gestellt worden war, war für die verbliebenen 40 Fahrzeuge ursprünglich noch ein längerfristiger Einsatz auf dem Netz der MUNI vorgesehen gewesen. Die Busse erhielten dafür seinerzeit eine gründliche Modernisierung. Es handelt sich dabei um die Wagen 7001, 7003, 7005, 7007, 7009-13, 7015, 7017-22, 7028, 7030-35, 7038, 7040, 7041, 7043-46, 7049 und 7051-59. Alle außer Wagen 7031 erhielten zudem Neulack im aktuellen Farbschema. Die noch im Einsatzbestand verbliebenen Wagen wurden per 9. Januar 2015 abgestellt, nachdem etliche von ihnen ohnehin bereits seit längerer Zeit aufgrund diverser technischer Probleme nicht mehr im Liniendienst waren. Die Serie 7000-7059 war 1992-1994 als erste Gelenkwagen der MUNI überhaupt beschafft worden. Aktuell sind damit als Gelenkwagen nur noch die 33 Fahrzeuge von Skoda/ETI aus 2000-2003 im Einsatzbestand. Deshalb musste der Wagenauslauf umgestaltet werden, bis zur Auslieferung der bestellten 60 New Flyer/Vossloh Kiepe XT 60 kommen Gelenkwagen kommen deshalb auf der langen und stark belasteten Linie 14 im Mischbetrieb mit Zweiachsern zum Einsatz, daneben sind sie auch noch auf Linie 49 zu finden. Mit dem Beginn der Serienlieferung der Neuwagen wird für Anfang 2016 gerechnet.

Foto:
Gelenktrolleybus 7012 im August 1999 auf der zentralen Market Street in San Francico in der Ursprungslackierung. Zusammen mit anderen verbliebenen Wagen seiner Serie wurde er nun Ende 2014 ausgemustert. Aufnahme: Dirk Budach





klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="874" height="593")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com