deutsch englisch

City-News Archiv

Sanremo [IT] - Erforderliche Investitionen blieben aus, Einstellung angekündigt

K. Budach - 11.05.15


Der verbleibende Trolleybusbetrieb in Sanremo, der sich seit geraumer Zeit auf die Stadtverkehrslinie U von La Brezzia nach Villa Helios und die Überlandlinie V von Sanremo nach Ventimiglia beschränkt ist, soll nach Aussagen des Präsidenten der Regionalen Verkehrsgesellschaft der Provinz Imperia RT Spa. Riviera Trasporti als Betreiber im Laufe der nächsten Monate endgültig aufgegeben werden. Umweltfreundlicher Ersatz sollen die vor Jahren beschafften Wasserstoffbusse sein, die mit EU-Fördermitteln beschafft wurden.

Es steht die Erneuerung der Fahrleitung auf größeren Teilen der Strecke an, die rund 11 Mio. EUR kosten soll. Die Beschaffung von neuen Trolleybussen wird mit 6 Mio. EUR veranschlagt. Die einsatzfähige Flotte besteht aktuell nur noch aus fünf Breda Menarini-Trolleybussen vom Baujahr 1991 und zwei Solaris Trollino 12 vom Baujahr 2008.

Die Überlandlinie V wird seit mehreren Monaten ohnehin schon nicht mehr elektrisch befahren, aufgrund von Bauarbeiten entlang der Straße. Ein defektes Unterwerk verhinderte auch vorher schon die Beschränkung des Trolleybuseinsatzes auf maximal 4 der werktags benötigten 8 Kurse. Eine definitive Entscheidung wird in den nächsten Monaten erwartet.


Foto:
Bereits im März 2014 verkehrten nur die maximal drei Kurse der Linie U im Stadtgebiet von SanRemo elektrisch, nach einem Erdrutsch war die Fahrleitung kurz vor Ventimiglia beschädigt worden; hier Wagen 1702, einer Breda - Trolleybusse aus 1991 auf der Via Pisacane in der Nähe der Stazione FS Sanremo. Aufnahme: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com