deutsch englisch

City-News Archiv

Salzburg [AT] - Der 1000. Solaris Trollino fährt nun in Salzburg

J. Lehmann - 25.05.15


Bereits am 08.04.2015 erhielten die MetroStyle-Gelenkobusse 333 und 334 ihre Zulassung mit den Kennzeichen S-896SJ und S-897SJ. Dabei wird Wagen 333 als 1000. gelieferter Solaris Trollino gezählt und ist entsprechend gekennzeichnet. Weitere sechs Einheiten sollen in Kürze den Linieneinsatz aufnehmen. Die Lieferung der letzten beiden von dann insgesamt zehn bei der Firma Solaris bestellten Trollino (Nr.333-342) ist im Juni 2015 vorgesehen.
Die drei auf Option eingelösten Gelenkobusse werden noch dieses Jahr geliefert, von denen zwei kaufmännisch nach 2015 und einer nach 2016 zählt. Im ersten Halbjahr 2016 folgen dann die zehn für 2016 bestellten Obusse, auch hier ist eine weitere Option über drei weitere Wagen in Vorbereitung. In 2017 folgen die restlichen vier der der 26 Gelenkbusse des ursprünglichen Auftrags. Für die Lieferung in 2016 sind statt der Lösung der Dieselaggregats eine Batterienotfahrt in Diskussion.

Somit bis 2016 Ziel ausschließlich niederflurige Trolleybusse. Von den sechs Gräf&Stift- Gelenkobussen der Baujahre 1991-93 (202, 204, 206, 208, 209, 212) ist bislang nur Wagen 212 abgestellt, hier stehen Verkaufsverhandlungen mit zwei weiteren Wagen im Raum. Von der letzten hochflurigen Serie 221-228 vom Baujahr 1994 wurde bereits Anfang 2014 Wagen 228 abgemeldet, ein Ersatz der übrigen sieben Wagen kann bis 2016 durch die Neubeschaffungen erfolgen.
Die Foto-Ausstellung "75 Jahre Obus" im Haus der Stadtgeschichte war bis zum 22. Mai 2015 geöffnet, ein Eindruck ist auf der auf der Webseite Austria-in-Motion zu finden. Die Ausstellung soll bis zum Jubiläum am 3.10.2015 für einige Wochen im Einkaufzentrum EURO-Park zu besichtigen sein.

Für den zunehmenden Stadionverkehr von der "Red Bull Arena" in Kleßheim an der Endhaltestelle der Linie 1 wurde die Fahrleitungsspur zum Abstellen von Fahrzeugen erweitert. Auf der Nordseite des Stadions an der Haltestelle Kleßheim Kavalierhaus sind rund 200 m Fahrleitung installiert worden, die jedoch noch ohne Weichenverbindung zur übrigen Fahrleitung ist.

Seit dem 2.02.2015 werden in der Salzburger Altstadt Versorgungsleitungen erneuert. Daher ist die Bürgerspitalgasse zwischen Karajanplatz und Münz- bzw. Gstättengasse nur einspurig mit Ampelregelung befahrbar und nur den Bussen der drei Obus- und zwei Autobuslinien vorbehalten. Für den Individualverkehr ist auch die Zufahrt durch das Sigmundstor durch den Mönchsberg gesperrt, jedoch wurde hier keine Schranke montiert, sondern ein Sicherheitsdienst verhindert die Durchfahrt, um den Autofahrern nicht den Eindruck einer endgültigen verkehrsberuhigten Altstadt zu erwecken, siehe Artikel der Online-Tageszeitung DerStandard.at. Die Bauarbeiten sollen bis zum Sommer 2015, rechtzeitig zu den Salzburger Festspielen beendet sein.

Foto:
Der Solaris MetroStyle 333 ist als 1000.Trollino im Frühjahr nach Salzburg geliefert worden, hier im Einsatz auf der Linie 2 am Hauptbahnhof. Aufnahme: Gunter Mackinger





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com