deutsch englisch

City-News Archiv

Tver [RU] - Zwei weitere neue teilniederflurige Trolleybusse

J. Lehmann - 14.03.16


Nach einer Ausschreibung erhielt die Firma TrolZa am 13.10.2015 den Auftrag zur Lieferung von zwei teilniederflurigen Trolleybussen. Die beiden Wagen des Typs Trolza Optima 5275.03 wurden Anfang Dezember 2015 ausgeliefert. Sie nahmen mit den Betriebsnummern 90 und 91 den Linienbetrieb auf. Ende 2014 wurden bereits zwei Einheiten des gleichen Typs mit Nr. 79 und 89 beschafft, in 2012 konnten fünf vollständig niederflurige Trolleybusse des Typs TrolZa-5265.00 “Megapolis” (Nr. 83-88) erworben werden.

Der Wagenpark besteht aus rund 70 Trolleybussen, mit denen weiterhin fünf Linien bedient werden. Seit dem 05.01.2016 wurde die Linie 1 durch die veränderte Trolleybuslinie 4 ersetzt, eine Linie 7 wurde wieder eingeführt und mit bis zu 13 Trolleybusse bedient. Die Linie 7 verkehrt nun 5-7x je Stunde wie die Linie 2, während die Linien 3 und 4 nun 4-6x je Stunde und die Linie 5 nur 2-3x stündlich verkehrt. Anstelle der Linie 1 verdichtet nun eine Buslinie die Linie 5 im östlichen Streckenabschnitt.

Ein Prototyp des neuen Trolleybus-Modells "Admiral", der speziell für die klimatischen Bedingungen von Sewastopol auf der Halbinsel Krim von der Firma "Transportsysteme" in Twer hergestellt wurde, konnte im Mai 2015 bei Testfahrten auf dem Trolleybusnetz vorgestellt werden. Zuvor war der Wagen auf dem Internationalen Innovationsforum der Personenbeförderung in St. Petersburg präsentiert worden. Der Wagenkasten ist komplett aus Kohlefaser gefertigt, daher ist ein Korrodieren des Wagens vermieden. Der Fahrgastraum des niederflurigen Fahrzeugs bietet 24 Sitzplätze und ist mit einer Klimaanlage ausgestattet. Nach weiteren Präsentationen kehrte der Wagen zwecks Typenzertifizierung nach Twer zurück. Das Fahrzeug ist mit Batterien ausgestattet, die einen autonomen Betrieb bis zu 10 km ermöglichen. Die Serienversion des Herstellers sieht jedoch die Verwendung eines Dieselmotors als Notfahrt vor.

Der Straßenbahnbetrieb wurde nach einer zweimonatigen Pause aufgrund der Sanierung der gesamten Infrastruktur am 28. Oktober 2015 wieder aufgenommen, vorerst nur mit der Linie 5. Ende Dezember 2015 kam die Linie 14 hinzu. Fünf Triebwagen des Modells 71-911 wurden neu beschafft, dazu kommen gründlich renovierte Triebwagen des Typs Tatra T3 zum Einsatz.

Fotos:
oben: Trolleybus 79 ist einer der Ende 2014 gelieferten Trolza Optima 5275.03, hier im Einsatz auf Linie 3 am 15.04.2015. Aufnahme: Janis Vitols
unten: Trolleybus-Prototyp "Admiral" auf Probefahrt in Tver, Aufnahme: Serguei Terekhov, siehe


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com