deutsch englisch

City-News Archiv

Simferopol [UA] - Weiterhin Einschränkungen wegen mangelhafter Stromversorgung

K. Budach - 25.03.16


Nach dem vorübergehenden Zusammenbruch der Stromversorgung auf der Halbinsel Krim gab es ab dem 22.11.2015 zunächst für zwei Wochen gar keinen Trolleybusverkehr sowohl beim Überlandtrolleybus Simferopol-Alushta-Jalta und seinen zugehörigen Stadtlinien als auch bei den Betrieben in Sewastopol und Kerch. Am 8.12.2015 gingen einige Stadtlinien eingeschränkt wieder in Betrieb, aber seither gab es immer wieder erneute Unterbrechungen und Einschränkungen. Anfang März 2016 wurden wieder zwei weitere Trolleybusse für den Einsatz in Spitzenzeiten freigegeben, sie kommen auf den Vorortlinien 1 und 9 zum Einsatz.

Die Lage stabilisiert sich weiterhin nur langsam, denn die Unterbrechungen wurden ausgelöst durch den Ausfall der Hauptstromverbindung vom Festland auf die Halbinsel Krim. Der nun durch Gaskraftwerke ersatzweise produzierte Strom reicht für eine Versorgung des gesamten Trolleybusnetzes nicht aus, so dass bereits über eine dauerhafte Einstellung der Überlandlinien und Ersatz durch Autobusse diskutiert wird.

Zudem sind einige in der Ukraine produzierte Trolleybusse wegen Ersatzteilmangel abgestellt. Der in 2014 neu gelieferte TrolZa-5265.00 “Megapolis” Nr.001 ging im Dezember 2014 weiter nach Tolyatti, ein zweiter TrolZa-5265.00 “Megapolis”, der ab November 2014 als Nr.002 zum Einsatz kam, ging im Dezember 2015 nach Smolensk. Es handelte sich um einen mit Batterien ausgestatteten Trolleybus. Der Testeinsatz war erfolgreich und eine Erweiterung des Trolleybusnetzes soll nun ohne Fahrleitung mit einem derartigen Batteriezusatzantrieb erfolgen. Aus St. Petersburg wurden zwei ein Jahr alte TrolZa-5265.00 “Megapolis” übernommen und ab September 2014 als Wagen 9000 und 9001 eingesetzt. Anfang 2015 lieferte die Firma TransAlfa drei Niederflurtrolleybusse des Typs VMZ-5298.01 “Avangard” aus, die als Wagen 4600-4602 in Betrieb gingen.

Foto:
Starke Einschränkungen aufgrund der mangelhaften Stromversorgung verzeichnen vor allem die Überlandlinien von Simferopol über Alushta nach Jalta. Hier ein Bild mit dem Betrieb "in full swing", mit Bogdan Trolleybus 4428 auf Linie 51, Skoda-Obus 8103 auf Stadtlinie 2 und Bogdan Trolleybus 8406 auf Linie 53 an der Zentralstation in Alushta. Aufnahme: Gunter Mackinger


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="1280" height="960")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com