deutsch englisch

City-News Archiv

Esslingen [DE] - Neue Elektro-Hybridbusse nehmen Linienverkehr auf

J. Lehmann - 17.05.16


Mit einem kleinen Fahrplanwechsel des VVS (Verkehrsverbund Stuttgart) am 17.05.2016 erfolgten Änderungen im Fahrplanangebot um die neuen Elektro-Hybridbusse erstmals im Linieneinsatz einzusetzen. Die Linie 113 startet weiterhin im 15-Minuten-Takt vom Bahnhof nach Berkheim, davon zweimal stündlich über den Stadtteil Zollberg und zweimal stündlich über die Adenauerbrücke nach Berkheim und jeweils über den anderen Linienweg zurück. Von Berkheim über Zollberg werden nun die Haltestellen „Jusiweg“, „Realschule“ und „Zollernplatz“ der Linie 118 angefahren. Die bisher im 20-Minuten-Takt bediente Linie 118 verkehrt nun mit einen zum S-Bahn-Takt passendem 30-Minuten-Takt. Es kommt ein Kurs zum Einsatz, der die Zollbergschleife nur einmal stündlich entgegen dem Uhrzeigersinn unter der Fahrleitung befährt. Das Befahren der Schleife in Gegenrichtung erfolgt fahrleitungslos. Um Fahrzeit einzusparen, verkehrt die Linie 118 direkt über die Rampe zur Vogelsangbrücke Richtung Pliensauvorstadt.
Ab 07.03.2016 montierte hier die Fahrleitungsfirma Omexom GA Süd eine neue Fahrleitung. Dieser einspurige, ca. 170m lange Streckenabschnitt war mit Aufnahme des elektrischen Betriebes der Duo-Busse auf den Linien 119 und 120 in der Innenstadt im November 1991 bis zur Demontage im März 2005 bereits mit Fahrleitung versehen. Die Weiche zur Abzweigung wurde jedoch diesmal nicht am Bahnhof/ZOB vorgezogen, sondern sie wurde ungefähr auf Höhe des Hauses Neckarstraße 7 positioniert. Aufgrund der höheren Belastungen des Tragwerks wurden zwei neue Maste gesetzt, die übrigen Masten stammten noch von 1990/91.
Am 17.5.2016 kamen die Batterie-/Trolleybusse 501 und 503 nur morgens auf zwei der vier Kurse im Einsatz, nachdem von 9 bis 12 Uhr nur zwei Kurse zum 30-Minuten-Takt verkehrten kam ab mittags Wagen 501 zum Einsatz. Auf der Linie 118 war ein Gelenkdieselbus im Einsatz. Die Linie 113 wird mit Fahrplanwechsel mit vier Kursen bedient, so dass die Fahrzeuge immer die gleiche Rundfahrt vornehmen und die Batterie-/Trolleybusse auf den zwei eingesetzt werden können, die über Zollberg nach Berkheim fahren und auf direktem Weg über die Adenauerbrücke zurückfahren. Dabei werden 5,1 km, vorwiegend bergauf über die Zollbergstraße im Oberleitungsbetrieb gefahren und ab der Haltestelle „Mutzenreisstraße“ in Zollberg rund 6,8 km im Batteriebetrieb. Am Trichter an der Haltestelle „Schwimmbad“ wird wieder angelegt und der Wagen fährt im Oberleitungsbetreib weiter.
Von den vier bestellten Batterie-/Trolleybussen, von denen der erste am 15.02.2016 offiziell an den SVE in Anwesenheit von Verkehrsminister Hermann und OB Jürgen Zieger übergeben wurden, sind bislang drei in Esslingen. Das dritte Fahrzeug traf am Freitag, 19.02.16 ein. Die drei Fahrzeuge erhielten die Betriebsnummern 501 bis 503 mit den Kennzeichen ES-VE 501 bis 503. Die Trolleybusse werden zweiachsig angetrieben mit Motoren von je 160 KW Nennleistung. Die Lithium-Titanat (LTO)- Batterien sind im Nachläufer unterflur eingebaut und haben eine nutzbare Energie von 37 kWh an maximaler Leistung sind 240 kW verfügbar. Die Aufladung erfolgt während der Fahrt (In Motion Charging / IMC) mit 150 kW Leistung, bei stehendem Fahrzeug wird dies auf 50 kW begrenzt. Nach Auslieferung aller Fahrzeuge sind drei VanHool zum Verkauf vorgesehen. Für die fünf Kurse der Linie 101, auf denen sie künftig nur noch eingesetzt werden können, verbleiben dann sechs Fahrzeuge.

Fotos:
Oben: Obwohl der VanHool Nr.210 nun 14 Jahre in Dienst steht, trägt er immer noch die Eigenwerbung „Die neue Fahrzeuggeneration“, hier überholt den Batterie-/Trolleybus 501 am Bahnhof Esslingen, der bereits mit seinem modernen Aussehen die nächste Obusgeneration darstellt.
Unten: In Berkheim wird im Batteriemodus zweimal die Haltestelle „Gemeindezentrum“ passiert, hier fährt Wagen 501 an seinem ersten Betriebstag im Batteriemodus die Haltestelle Richtung Esslingen an. Aufnahmen: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com