deutsch englisch

City-News Archiv

Milano [IT] - Beschleunigung durch Ampelschaltung für die Ringlinien geplant

J. Lehmann - 21.11.16


Im Oktober wurde eine Ampelvorrangschaltung für die Straßenbahnlinie 9 eingeführt. Hierdurch soll eine Fahrzeit von neun Minuten eingespart werden. Sofern sich die Einführung bewährt, sollen auch auf den Ringlinien 90/91 eine Ampelvorrangschaltung eingeführt werden. Damit soll die Zuverlässigkeit der zeitweise dichten Taktfolge von 3 Minuten in der Frühspitze verbessert werden. Bereits vor über 30 Jahren begann zwar die Einführung von eigenen Fahrspuren auf den über 21 km langen Ringlinien und nun werden rund die Hälfte des Linienwegs auf eigenen Fahrspuren (gemeinsam mit anderen Buslinien Taxen und Kradfahrern) befahren. Jedoch benötigt der Trolleybus für eine Rundfahrt in Spitzenzeiten bis zu zwei Stunden, während im Nachtverkehr nur etwas mehr als eine Stunde benötigt wird.

Eine Ausweitung des elektrischen Verkehrs ist durch Beschaffung von 10 Elektrobussen beabsichtigt, die auf Innenstadtlinien zum Einsatz kommen sollen. Teilweise bestand hier schon Trolleybusbetrieb, der in den 70er Jahren auf einigen Linien eingestellt wurde. Die neuen Elektrobusse sollen eine Reichweite von 150 km bewältigen, ehe eine Aufladung erforderlich sein soll. Dabei sollen sie mit Klimaanlage ausgestattet sein. Es wird erwartet, dass sie eine Laufleistung von 45.000 Kilometer pro Jahr erreichen.
Für den Trolleybusbetrieb sind keine neuen Beschaffungen beabsichtigt, weiterhin kommen auf den Ringlinien 90/91 und auf der Linie 92 die Gelenktrolleybusse und auf der Linie 93 die Solotrolleybusse zum Einsatz, die inzwischen über 32 Jahre alt sind.
Nach statistischen Angaben auf der Homepage der ATM besteht der Wagenpark aus 147 Trolleybussen, jedoch nach offizieller Mitteilung im April 2013 sind 141 Einheiten in Betrieb. Von allen Serien sind aber mittlerweile weitere Fahrzeuge aufgrund Ersatzteilmangel abgestellt, nicht nur den 25 Solowagen, den 31 Gelenkwagen des Fabrikats Iveco/Socimi/AEG-Cuzac sowie den 22 des Fabrikats BredaBus/Menarini/AEG-Cuzac, sondern verstärkt von den beiden jüngeren "Kleinserien". So befinden sich insbesondere von der acht Wagen umfassenden Serie der MAN/Autodromo/ADTranz-Kiepe nur noch zwei bis drei Wagen regelmäßig im Einsatz.

Fotos:
oben: Nur noch gelegentlich sind einige Wagen der Serie MAN/Autodromo/ADTranz-Kiepe vom Baujahr 1997 im Einsatz anzutreffen, hier Wagen 307 auf der Linie 92 am 20.04.2015
unten: Nur wenige Ausmusterungen gab es bei der 1992 bis 1996 beschafften Serie von 33 Gelenktrolleybussen des Fabrikats Iveco/Socimi/AEG-Cuzac , hier Wagen 111 im Einsatz auf der Linie 90. Nach und nach werden die Rollbandanzeigen der Wagen durch Matrixanzeigen ersetzt. Aufnahmen J. Lehmann, 20.04.2015


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com