deutsch englisch

City-News Archiv

Praha [CZ] - Suche nach dem geeigneten E-Bus

J. Lehmann - 30.09.17


Nachdem die erste Testphase mit einem Elektrobus der Firmen SOR/Cegelec vom Typ SOR EBN 11 als erfolgreich bezeichnet wurde, sind nun weitere Testphasen und Umstellungen von Linien vorgesehen. Der SOR-Elektrobus erbrachte vom Testbeginn am 1.9.2015 bis zum Februar 2017 insgesamt 100.000 km. Die Aufladung des Fahrzeugs erfolgte an den Endstationen mittels Pantografen. Das Probefahrzeug zeichnete sich durch seine volle Emissionsfreiheit aus und ist mit elektrischer Heizung, Klimaanlage und Wärmepumpe ausgestattet.
Für eine weitere Testphase mit einem Elektrobus mit dynamischer Aufladung erhielt die Straße Prosecká zwischen den Haltestellen Kundratka und Kelerka eine doppelpolige Fahrleitung auf knapp 1 km Länge. Das Ziel dieser Testphase ist, die Linie 140 elektrisch zu bedienen. Sie verkehrt zwischen Palmovka (Station der Metro-Linie B) und Letňany (Station der Metro-Linie C) im 10-Minuten-Takt, verdichtet auf einen 6-Minuten-Takt in den Hauptverkehrszeiten. Dabei stellt die Steigung zum Stadtteil Prosecká eine Herausforderung dar, bei der nun die Fahrleitung für ein Aufladen der Batterien während der Fahrt genutzt werden soll. Bereits nach Beendigung von umfangreichen Straßenbauarbeiten konnten die erforderlichen Masten aufgestellt werden, nun montiert die Fahrleitungsabteilung der DPP die Fahrleitung. Erste Testfahrten mit einem der neuen Batterie-/Trolleybusse aus Pilsen sind für Oktober vorgesehen. Eine weitere Aufladung ist in der Wendeschleife an der Endhaltestelle Palmovka geplant, hierfür soll die Auflademöglichkeit für den Elektrobus an der Metro-Station Želivského demontiert werden und in Palmovka aufgebaut werden.

Ein weiteres Vorhaben soll bis September 2018 realisiert werden. Die Buslinie 207 zwischen der Metrostation Žižkov und der Innenstadt von Prag soll elektrisch bedient werden. Die DPP beabsichtigt 14 Elektrobusse in 12m Länge für diese Linie zu beschaffen.

Foto:
Der SOR/Cegelec EBN 11 erbrachte in den ersten anderthalb Betriebsjahren eine Leistung von 100.000 km. Aufnahme: Fa. Cegelec, siehe:


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com