deutsch englisch

City-News Archiv

Brjansk [RU] - Erneuerung des Wagenparks durch Moskauer Niederflurtrolleybusse

J. Lehmann - 05.11.18


Aus Moskau erhielt der Verkehrsbetrieb 14 Trolleybusse, zwei Trolza-5275.05 “Optima”, zwei BKM 20101 und 10 ZiU682GM mit doppeltbreiter Vordertür. Diese wurden im Karosseriewechselreparaturwerk (MTZR) von 2004 bis 2013 produziert, teilweise unter Verwendung alter Bauteile ausgemusterter ZiU682.
Die ersten fünf überarbeiteten Moskauer Wagen gingen im März 2018 in Dienst. Die gebrauchten Trolleybusse, die mit ihrem rund 10-jährigen Alter den Wagenpark erheblich verjüngen, erhielten die Betriebsnummern 1124-1137.

In den letzten Jahren fanden zahlreiche Ausmusterungen statt, so dass die Anzahl des Wagenparks seit 2015 trotz der 14 Zugänge um 15 Einheiten auf rund 115 Trolleybusse sank. Es werden auf dem Trolleybusnetz des gesamten Stadtgebiets 12 Linien bedient, und zwar die Linien 1-6, 9, 11-15. Bereits 2016 wurde das Liniennetz gestrafft, die Trolleybuslinie 10 entfiel und wurde durch die Verlängerung der Linie 3 und die Verdichtung der Linie 12 ersetzt. Zeitgleich wurde die Linie 14C in 5 und die Linie 13K in 15 umbenannt.

Im Verlauf des Jahres 2018 beschaffte die Stadt zahlreiche Autobusse, so gehen Ende 2018 noch 36 Einheiten des Typs LiAZ-429260 in Betrieb. Anlässlich der Auslieferung der neuen Autobusse kündigte die Stadtverwaltung für 2019 die Erneuerung der Trolleybusflotte an, außerdem soll das Fahrleitungsnetz erneuert werden und neue Linien geplant werden.

Fotos:
oben: Der ehemalige Moskauer Trolleybus 1130 im Einsatz auf der Linie 1 am 02.06.2018, die für den Trolleybustyp ZiU682 ungewöhnliche breite Vordertür ist gut erkennbar. Aufnahme: Alexander Matrosow
unten: Der ehemalige Moskauer Trolleybus des Typs BKM 201 stammt aus weißrussischer Produktion und ging 2005 in Moskau in Betrieb, hier nun als Wagen 1135 am 27.03.2018 im Einsatz auf der Linie 3. Aufnahme: Boris Dudenkow


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com