deutsch englisch

City-News Archiv

Brasov [RO] - Beschaffung von 51 neuen Trolleybussen vorgesehen

K. Budach - 28.01.19


Nachdem die Einstellung des Trolleybusbetriebs im Zuge der Beschaffung von 105 neuen Dieselbussen bereits vom Stadtrat abgesegnet war, organisierte die RATBV SA am 30.03.2018 eine öffentliche Debatte über die Zukunft des öffentlichen Verkehrs in der Stadt und der Metropolregion Brasov. Darin stellten sie die Möglichkeit vor, mit öffentlichen Mittel zur Verbesserung der Umwelt 25 neue Trolleybusse zu beschaffen. Diese sollen dann die vorhandenen gebraucht beschafften Trolleybusse auf den fünf bestehenden Linien 3, 7, 8, 10 und 33 ersetzen.

Zusätzlich billigte der Stadtrat im Oktober 2018 die Antragstellung des Ministeriums für regionale Entwicklung und öffentliche Verwaltung (MDRAP) für die Beschaffung von 26 Gelenktrolleybussen in 18 m Länge für die Autobuslinien 1, 2, 6 und 31. Diese sollen größtenteils die vorhandene Oberleitung nutzen und in der Innenstadt im Batteriemodus verkehren. Auf die veröffentlichte Ausschreibung ging nur das Angebot des Bieters Solaris Bus & Coach ein. Eine Vergabe wird bis zum 2. Quartal 2019 erwartet.

Die 25 neuen Gelenktrolleybusse als Ersatz des vorhandenen Wagenparks sollen gemeinsam mit 10 Hybrid-Solobussen für die Linien 20, 51 und 52 beschafft werden. Der Antrag auf Förderung wird jedoch erst nach der Genehmigung des Luftqualitätsplans gestellt, dieser wird jedoch noch öffentlich diskutiert. Eine Auftragserteilung wird hier Ende 2019/Anfang 2020 erwartet.

Im Januar 2019 gingen die ersten der 105 bestellten Euro6-Dieselbusse in Betrieb. Diese waren bei der Firma Karsan mit Förderung der EBWE im Juli 2018 bestellt worden und werden nach Lizenzen der Firma Menarini vollständig im Karsan-Werk in der türkischen Stadt Bursa gefertigt. Trotz der Erneuerung der Hälfte des Wagenparks durch diese Neufahrzeuge ist ein Ausbau des elektrischen Betriebs vorgesehen.

So gibt es weitere Planungen für die Beschaffung von insgesamt 20 Elektrobussen mit Ladestationen, davon sollen 12 Gelenkbusse für die Linie 5 und 8 Solobusse für die Linien 4 und 16 sein. Eine Umsetzung wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 erwartet. Die Beschaffung von weiteren 32 Elektro-Solobussen und 20 Elektro-Hybrid-Gelenkbussen ist dann noch Ende 2020/Anfang 2021 vorgesehen, hier sollen nur 80% kofinanziert werden, die restlichen Mittel werden vom städtischen Haushalt genommen, das Projekt ist bereits vom Gemeinderat genehmigt.

Für die fünf als Trolleybuslinien bezeichneten Linien werden 14 Wagen benötigt. Die Linien 3, 10 und 33 verkehren stündlich bzw. halbstündlich mit je einem Kurs, lediglich auf den Linien 7 (20-Minuten-Verkehr) sind mit drei und auf der Linie 8 (12/7½-Minuten-Verkehr) mit acht Kursen mehr Fahrzeuge im Einsatz. Von den 22 Trolleybussen sind nur 10 betriebsbereit, drei Wagen (71, 123, 307) sind bereits zur Verschrottung vorgesehen.


Foto:
oben: Gelenktrolleybus 69 (ehemals Biel 69, Baujahr 1989) startet am 17.5.2018 von der Endhaltestelle Rulmentul im Einsatz auf der Linie 8, die vormittags im 12-Minuten-Takt und in Spitzenzeiten im 7½-Minuten-Takt verkehrt.
unten: Renault ER100 Nr. 308 vom Baujahr 1987 bediente am 17.5.2018 den einzigen Kurs der kurzen Linie 33. Insgesamt waren an diesem Tag nur sieben Trolleybusse im Einsatz. Aufnahme: J. Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com