deutsch englisch

City-News Archiv

Rostow-na-Donu [RU] - Drei Trolleybuslinien wieder in Betrieb genommen

J. Lehmann - 07.12.18


Als am 11.02.2016 die Trolleybuslinien 8, 10, 12 und 14 vorläufig eingestellt wurden, bedienten Trolleybusse nur noch die sechs Linien 1, 2, 5, 6, 9 und 22. Da auf der Linie 9 nur bis zu zwei Wagen zum Einsatz kamen, ging ab 2. März 2016 die Linie 12 wieder als Trolleybuslinie in Betrieb. Aber sie musste wegen Bauarbeiten ab dem 1. Juni 2017 eingestellt werden. In diesem Zeitraum beabsichtigte die Stadtverwaltung, den Trolleybusbetrieb bis zur WM 2018 einzustellen. Als die Stadtverwaltung von Moskau 14 gebrauchte Trolleybusse der Baujahre 2001 bis 2011 erwerben konnte, blieb der Trolleybusbetrieb bestehen und es besteht nun die Absicht, den Betrieb wieder auszuweiten. So kamen ab Ende August 2018 für eine Woche auf der Linie 12 wieder Trolleybusse zum Einsatz, der Betrieb wurde am 5. September 2018 jedoch wieder vorübergehend eingestellt. Ab dem 1.12.2018 gingen nach Instandsetzung der Fahrleitung die Trolleybuslinien 8, 9 und 12 wieder in Betrieb. Insgesamt 90 km des Trolleybusnetzes sollen nach dem neuen Plan der Stadtverwaltung wiederhergestellt werden, außerdem sollen im kommenden Jahr 30 neue Oberleitungsbusse gekauft werden. Die im Oktober 2018 von den Moskauer Behörden übergebenen 14 Trolleybusse werden aufgrund von Zulassungsproblemen erst Anfang 2019 in Betrieb gehen und dann den Wagenpark wieder auf 65 Fahrzeuge aufstocken.

Ende 2017 erfolgte die Ausschreibung zur Lieferung eines 12m langen Elektrobusses, der dann im Februar 2018 von der russischen Busfabrik Kamaz geliefert wurde. Erst seit dem 14.10.2018 kam der Wagen auf der eigens hierfür eingerichteten Buslinie 88 zum Einsatz, sie verkehrt sechsmal täglich auf einer rund 6 km langen Strecke vom Hauptbahnhof bis zum Kreisverkehr Prigorodnyy Avtovokzal. Trotz der langen Inbetriebnahmezeit wird in der Presse von der Unzuverlässigkeit des Elektrobusses berichtet. Die ursprüngliche Planung, weitere Elektrobusse zu beschaffen, wird derzeit nicht mehr verfolgt. Stattdessen konnte Ende November ein Trolleybus mit Batterieversorgung der Firma TransAlfa aus Vologda mit Batterie für eine Reichweite von 40 km auf einer Testfahrt im Stadtgebiet erprobt werden. Der relativ hohe Kaufpreis wird mit 20 Mill. Rubel (umgerechnet rund 255.000 Euro) angegeben.

Foto:
Seit dem 01.12.2018 verkehren auch auf der Linie 9 wieder Trolleybusse, hier verkehrte der LiAZ-5280 Nr. 333 an diesem Samstag. Aufnahme: Kostya Pinchuk


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com