deutsch englisch

City-News Archiv

Zlin [CZ] - Neue Batterie-Trolleybusse für Erweiterung des elektrischen Betriebs

J. Lehmann - 21.03.19


Für die Ausweitung des elektrischen Betriebs erhielt die DSZO (Dopravna společnost Zlin-Otrokovice, s.r.o.) sieben Batterie-Trolleybusse des Typs SOR/Skoda 30 Tr. Die im September 2017 bestellten 12-Meter- Wagen wurden im März 2019 ausgeliefert und befinden sich mit den Nr.221-227 im Einsatz auf allen Trolleybuslinien.
Für den Ankauf der Trolleybusse konnte im Rahmen des Integrierten Regionalen Operationellen Programms eine 85-prozentige Subvention der Europäischen Union verwendet werden. Der Gesamtpreis der sieben Trolleybusse belief sich auf 93,73 Mio. CZK, die EU stellte einen Zuschuss von 79,67 Mio. CZK zur Verfügung. Ein Wagen kostete demnach umgerechnet 522.750 €.

Die Beschaffung ist für einen Einsatz auf der verlängerten Linie 4 gedacht, sie über die bisherige Endhaltestelle Vršava hinaus um 5,5 km bis zur Haltestelle Zoo im Batteriebetrieb verkehren und auf dem Rückweg nach 4,3 km wieder die ehemalige Endschleife erreichen. Etwa jeder vierte Kurs soll als neue Linie 5 die Schleife die Stadtteile Kostelec und Štípa im Uhrzeigersinn befahren. Weiterhin soll die Linie 4/5 alle 15 Minuten in der HVZ, sonst alle 20 Minuten verkehren. Eine neue Buslinie 46 bedient dann als Anschlusslinie die Nachbargemeinden außerhalb des Stadtgebiets. Die bisherigen Buslinien 35 und 36 sollen mit einzelnen Fahrten direkt im Schülerverkehr bestehen bleiben. Da aufgrund der fehlenden Haltestelle stadtauswärts an der Endschleife Vršava waren auch nachmittags zusätzliche Kurse bis hierhin geplant. Der entsprechende Fahrplanwechsel war zum 01.04.2019 geplant, jedoch verschob die ZSZO aufgrund Proteste von Fahrgästen den Umstellungstermin auf den 01.06.2019. Der relativ aufwändige Bau einer Haltestelle an der bisherigen Endschleife Vršava soll bis dahin erfolgt sein.

Mit den sieben neuen Batterie-Trolleybussen erhöht sich die Anzahl an Batterie-Trolleybussen auf neun Einheiten. Die im September 2016 beschafften zwei Solaris/Skoda 26Tr besaßen als erste Fahrzeuge eine Batterie für fahrleitungslose Abschnitte der Trolleybuslinien, die bislang mit Dieselaggregat der Irisbus/Skoda 24Tr und 25Tr befahren wurden. Insgesamt umfaßt der Wagenpark nun 58 Niederflurtrolleybusse, davon 25 Gelenkwagen. Von den sechs Einheiten des Typs Skoda 15Tr (Nr. 346, 348, 350, 365-367), die Ende 2017 noch zum Wagenpark gehörten, ist nur noch der Wagen 350 als Reservefahrzeug im Bestand. Im Januar 2018 gingen drei Wagen 365-367 nach Chernowitz und im Mai 2018 der Wagen 348 nach Ternopil. Wagen 346 schied im Dezember 2018 aus dem Bestand. Als weiterer hochfluriger Trolleybus steht der Skoda 14Tr Nr.170 noch zur Verfügung.

Fotos:
Bis zur Umstellung der Linie 4 kommen die Neufahrzeuge auf den Trolleybuslinien, wie im Foto oben Wagen 226 auf der Linie 9 und auf den teilweise mit Fahrleitung versehenen Linien 11 und 12 wie auf dem Foto unten Wagen 222 auf der Linie 11 im Batteriemodus zum Einsatz. Aufnahme: Vojtěch Cekota


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com