deutsch englisch

City-News Archiv

St. Etienne [FR] - 22 neue Trolleybusse für 2019-2020 bestellt

K. Budach - 21.01.19


Die Firma Solaris liefert 22 Solo-Trolleybusse in 12 m Länge für den Trolleybusbetrieb im französischen St. Etienne. Die Lieferung findet zwischen Ende 2019 und 2020 statt, die ersten fünf werden noch vor dem Jahresende in Frankreich sein. Der Auftragswert beträgt einschließlich der Optionen 16,2 Mio. EUR (ohne MwSt.). Für ein weiteres Fahrzeug besteht eine Option, eine zweite Option für zwei weitere Fahrzeuge.

Die Firma Skoda Electric liefert die elektrische Ausrüstung, und zum Lieferumfang gehört auch eine 40 kWh Traktionsbatterie, die Fahrten abseits der Fahrleitung erlaubt und die im Oberleitungsbetrieb wieder aufgeladen wird. In-Motion-Charging soll so die Ausweitung des elektrischen Betriebs in St. Etienne erlauben, der seit Jahren nur noch aus einer einzigen Linie und 11 Cristalis-Trolleybussen aus 2003 besteht. Die Fahrleitung früherer Linien hängt an vielen Stellen noch und sollte eine rasche Ausweitung der Einsatzmöglichkeiten erlauben.

Der einst aus sieben Linien bestehende Trolleybusbetrieb reduzierte sich, nachdem der aus bis zu 56 Renault-Solotrolleybussen der Baujahre 1979-1982 und 10 Gelenkwgen des Baujahrs 1983 bestehende Wagenpark überaltert war und ein Ersatz durch Autobusse erfolgte. Außerdem wurde 1999 die lange Überlandtrolleybuslinie 1 eingestellt, da sich die Nachbargemeinden nicht mehr an der Erhaltung der Fahrleitung beteiligten wollten und deren Abbau in ihren Gemeinden forderten. Seit dem 30.08.2010 wird nur noch eine Linie von Trolleybussen bedient, die ab dem 31.8.2017 die Bezeichnung M3 erhielt.

Foto:
Cristalis-Trolleybus 116 im Einsatz auf der Linie 10, die in die heute einzige Trolleybuslinie M3 integriert wurde. Aufnahme: Dirk Budach


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com