deutsch englisch

City-News Archiv

Linz [AT] - Vor 75 Jahren verkehrte der erste Obus

J. Lehmann - 27.05.19


Vor 75 Jahren am 15. Mai 1944 nahm die erste Obuslinie auf der 8,32 km langen Strecke zwischen Hessenplatz und St. Martin den Betrieb auf. Gebrauchte Obusse aus italienischer Produktion verkehrten auf der zuerst als Linie W benannten Strecke im 10-Minuten-Takt von 6.00 bis 22.30 Uhr. 1952 erhielt die Linie die Bezeichnung O1 und wurde 1963 von St. Martin bis zum Stadtfriedhof Linz verlängert. Die heutige Linienziffer 43 erhielt die Linie 1974, als Linie 41 wurde der 1959 errichtete Abzweig nach Neupeint benannt, die Linienbezeichnung 42 galt für die beim Depot in St.Martin endenden Obusse.

Bis auf die Pressemitteilung der Linz AG unter https://www.linzag.at/portal/de/ueber_die_linzag/medien/presseaussendungen/linz_ag_linien/presse_detail_linien_27974.html# wurde das Jubiläum nicht gesondert gefeiert. Ein Buch über die 75-jährige Geschichte des Obusbetriebs von Norbert Fleischmann erschien im Akazia-Verlag, siehe:

Fotos:
oben: Obus 221 auf der Linie 43, die vor 75 Jahren als Linie W eröffnet wurde.
unten: Obus 239 fährt als Linie 46 vom Froschberg kommend die Haltestelle Hauptbahnhof an, als Obuslinie 20 von Froschberg zur Garnisonstraße, ab 1952 O2 genannt und ab 1974 Linie 45 wurde als zweite Obuslinie 1949 eröffnet. Aufnahmen: J. Lehmann, 24.5.2019


mehr Informationen ...



klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="1024" height="1395")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com