deutsch englisch

City-News Archiv

Kathmandu [NP] - Weiterhin fährt der Obus!

J. Lehmann - 05.05.08


Der Straßenverkehr in dieser Stadt wird von Autos, Lastkraftwagen, Fahrräder, Mopeds und vielen Fussgängern dominiert. Dazwischen zahlreiche Kleinbusse. Es ist schwer, im Stadtgewühl auf einen Obus zu treffen. Die einzige Obuslinie der über 1 Mio. Einwohner großen Metropole spielt leider nur eine Nebenrolle. Sie beginnt an einem Kreisverkehr zwischen der Tundikhel, einer großen stadtbildprägenden Grünfläche, und dem Fluß Bagmati südlich der Altstadt Kathmandus und führt in Richtung Bhaktapur, einer weiteren alten Königsstadt Nepals. Seit 2001 bzw. 2003 endet die Obuslinie jedoch an der Stadtgrenze in der Nähe des Flughafens, ohne eine Anbindung des Flughafenterminals zu bieten.

Es bleibt zu hoffen, daß die Ausbauvorschläge, wie zum Beispiel in einem 2004 vorgeschlagenen Forschungsbericht (siehe Link). doch noch realisiert werden können, um zur Verbesserung der katastrophalen Luftqualität in der Hauptstadt Nepals beitragen zu können.

Foto: Ein Obus chinesischer Bauart der ersten, 1975 beschafften Generation konnte auf dem Weg Richtung Flughafen am 25.04.2008 festgehalten werden, Aufnahme: Heribert Schmidt


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com