deutsch englisch

City-News Archiv

Solingen [DE] - Neuer Kilometermillionär

J. Lehmann - 27.10.08


Die beiden ersten Hess-Gelenktrolleybusse sind im Werk der Firma Hess in Bellach wagenbaulich fertiggestellt. Es erfolgt derzeit der Einbau der elektrischen Ausrüstung durch die Firma Vossloh-Kiepe, danach die Schlußmontage. Die Auslieferung nach Solingen ist im Dezember 2008 geplant.
Am 13.10.2008 wurde Obus 36 als zweiter Wagen der dritten Obusgeneration in Solingen Kilometermillionär. Dieses hatte bislang neben einigen ÜHIIIs der ersten Generation nur der MAN-Gelenkobus No. 1 geschafft, der vom 27.01.84 bis 30.04.03 in Solingen in Dienst stand. Vielleicht schaffen es noch weitere MAN-Dreiachser bis zur Ausmusterung im nächsten Jahr, die Million überschreiten, zum Beispiel fehlen den Wagen 37, 40, 48 und 50 noch rund 30.000 km hierzu.
Ein genauer Termin für die Ablösung der Soloobusse steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird dies im Sommer 2009 mit einem Fahrplanwechsel erfolgen. Vorbereitungen für die erforderlichen Bauarbeiten der Wendeschleife in Unterburg am Nachtlokal Beverly sind im Gange. Auf eine Verlängerung zum Bahnhof Vohwinkel wird vorerst verzichtet. Einige Haltestellen wurden bereits für die längeren Fahrzeuge umgebaut.
Nur bei größeren Schäden wird vorab eine Abstellung der MAN-Soloobusse erfolgen, deren Einsatz in der Regel auf die maximal zehn Kurse der Linie 683 beschränkt ist. Derzeit befinden sich 13 Solobusse in Betrieb (siehe http://www.trolleymotion.com/cities/facts.php?sy_ID=74), nachdem Obus 42, der seit 1990 für Drehstromtechnik der Firma Kiepe als Testwagen zur Verfügung stand, Ende 2007 abgestellt wurde. Da dieser Wagen wegen seiner geringen Laufleistung in einem guten Zustand ist, wurde er dem Obus-Museum Solingen e.V. zur Verfügung gestellt, die ihn auf die ursprüngliche Technik zurückbauten und als historischen Wagen erhalten werden.

Nach einem Brand am 20.04.2008 im Bereich des Hauptmotors und der Lenkhilfspumpe ist der VanHool-Gelenkobus 254 seitdem außer Dienst. Nach einigen Wochen der Klärung der Schadensursache durch Gutachter ging er Ende Mai 2008 zur Firma VanHool nach Belgien. Seine Rückkehr nach der erforderlichen Instandsetzung wird in Kürze erwartet.

Die Umbauarbeiten am Solinger Hauptbahnhof schreiten voran. Im Juni 2008 wurde die Fahrleitung um den ehemaligen Busbahnhof zweispurig herumgelegt. Hierfür bestand am Wochenende 21./22.06.2008 Ersatzverkehr auf den Linien 681/682. Mit Beginn der Sommerschulferien wurden dann auch die restlichen Bushaltestellen vom Busbahnhof vor dem Bahnhof oder in die Kieler Straße verlegt. Während die Linie 682 weiterhin direkt vor dem Bahnhofsgebäude abfährt, muß für den Zustieg in die Linie 681 ein Fußweg bis zur Kieler Straße in Kauf genommen werden.
Die Tiefbauarbeiten am Hbf. wurden bis Oktober 2008 soweit fertiggestellt, dass in den Herbstschulferien (29.09.-10.10.2008) die neue Asphaltdecke für den ganzen Bereich, auch für Kieler Straße, die künftig nur dem Busverkehr dient, eingebracht wurde. Zeitweise mußten die Buslinien dafür über den neu angelegten Busbahnhof geführt werden. Somit kamen in der ersten Woche der Herbstferien (vom 1.10. bis 06.10.2008) überwiegend Dieselbusse auf den Linien 681/2 zum Einsatz. Da jedoch der Bestand an Dieselbussen hier nicht ausreichte, mußten auch einige Obusse eingesetzt werden. Ab dem 17.09.2008 bis zum 06.10.08 befand sich die Haltestelle der Linie 681 auch vor dem Bahnhof, so dass für kurze Zeit die Situation wie vor 1971 bestand, als beide Abfahrtshaltestellen direkt vor dem Bahnhofsgebäude auf der Bahnstraße lagen.

Ebenfalls in den Herbstferien fanden Kanalbauarbeiten im Hästen statt. Die Obuslinie 681 endete am Bülowplatz, ein Pendelbus brachte dann die Fahrgäste nach Hästen. Ab 19:00 waren dann nur noch Solodieselbusse auf der Linie 681 eingesetzt, die dann bis Hästen durchfuhren. Sonntags verkehrte nur zwischen 13 und 19 Uhr der Pendelbus, so dass nur auf den in diesem Zeitraum eingesetzten Kurse Obusse zum Einsatz kamen. Bedingt durch einen Wasserrohrbruch verlängerten sich die Bauarbeiten, so dass auch in der ersten Woche der Schulzeit am Bülowplatz gewendet wurde. Seit dem 21.10.2008 wird nun wieder durchgehend nach Hästen gefahren.
Außerdem kamen in den Herbstferien am Mittwoch, 08.10.08 auf der Linie 683 ganztägig Dieselbusse zum Einsatz, Grund hierfür war die Neuverkabelung einer E-Weiche, für die die Oberleitung in diesem Bereich stromlos geschaltet wurde.

Der erste Hess-Gelenkobus für Solingen am 19.09.2008 im Werk. Die Frontklappe und die restliche Stoßstange wird erst bei der Schlußmontage montiert.





zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com