deutsch englisch

City-News Archiv

Solingen [DE] - Wagenpark vorübergehend aufgestockt

J. Lehmann - 25.05.09


Nach Abnahme der Trolleybusse in der Schweiz bei der Herstellerfirma Hess am 15./16.04.2009 startete die Auslieferung der Serienfahrzeuge, Gelenktrolleybus 953 traf am 21.04.09 ein, gefolgt von 954 und 955 am 23. und 28.04.2009. Drei weitere Swisstrolleys erhielten im Werk die Abnahme durch die SWS am 04./05.05.2009 und gelangten am 07. (956), 12. (957) und 14.05.09 (958) jeweils in den frühen Morgenstunden nach Solingen.
Die TÜV-Abnahme für alle sechs Wagen fand am 14. Mai 2009 statt, die Zulassung erhalten die sechs SwissTrolleys nach Erhalt der Papiere voraussichtlich im Laufe dieser Woche. Die elektrische Abnahme erfolgte am 18-20.05.2009, nach Erhalt der schriftlichen Unterlagen werden Anfang Juni die acht Fahrzeuge für den Linieneinsatz zur Verfügung stehen.
Da die Linie 683 weiterhin bis zur Fertigstellung des Wendeplatzes in Unterburg ausschließlich von Solowagen bedient werden kann, findet eine vorübergehende Aufstockung des Wagenparks statt. Von den 14 Soloobussen wurde am 08.05.09 lediglich Obus 35 abgestellt, da er einige Mängel im Bodenbereich aufwies. Mit dem Berkhof-Gelenkobus 176, der immer noch auf Ersatzteile wartet, wurde er im hinteren Bereich des Betriebshof abgestellt.

In die Serienfahrzeuge flossen zahlreiche Verbesserungen gegenüber den Serienfahrzeuge ein: So erhielt der Zugang zwischen Fahrerkabine und der über dem Radkasten angeordneten Haltestange eine Verbreiterung von 59 auf 66 cm, so daß ein zügiger Durchgang möglich wird. Die rund 80 cm breite Ablage hinter der Rücksitzbank, die durch den Raum für den Hilfsantrieb entstand, erhielt einen mit Bügel als Sicherung. Zudem wurde die Verriegelung der Klappen verstärkt und die Wartungsklappe an der Rückfront läßt sich weiter öffnen. Die beiden Vorläuferfahrzeuge werden entsprechend angepaßt.
Diese zwei Wagen, die seit Ende Januar im Linienverkehr stehen, erbrachten bislang eine Laufleistung von je 8.000 km. Sie wurden häufig als Einsatzwagen morgens eingesetzt um tagsüber für Schulungsfahrten bereit zu stehen, ansonsten erfolgte ein Einsatz auf den Linien 681/682. Mittlerweile wurden alle SWS-Faher geschult, nun folgt Schulung der VSG- und Elba-Fahrer, die seit Anfang des Jahres die Bedienung der Linien 684-686 übernommen haben. Dann konnen die Wagen auch hier zum Einsatz kommen, wünschenswert wäre die Bedienung der Linien 685/86 nach Aufderhöhe, wo wegen Bau eines Kreisverkehrs die Obusse ab der Haltestelle Steinendorf bis Aufderhöhe mit Hilfsmotor fahren. Während an der Endhaltestelle der Fahrer die Stangen anlegt, werden sie an der Haltestelle Steinendorf von Mitarbeitern der Verkehrs-Service Gesellschaft abgelegt. Dieses könnte bei Einsatz der Hess-Trolleybusse automatisch erfolgen.

Die Fahrleitungsarbeiten am Hauptbahnhof in Ohligs im Zuge des dortigen Umbaus der Haltestellenanlage erfolgten Anfang Mai 2009 nach der Errichtung der Stahlkonstruktion für die Haltestellenüberdachungen im April 2009. Diese Stahlkonstuktion wurde so konzipiert, daß sie auch als Fahrleitungsmasten dient. Mit der neuen Anlage erhalten die beiden Obuslinien eine aufwändige Führung, von Wald kommend gelangen sie mit einer S-Kurve auf den Platz, zudem geht Fahrzeit an der Linksabbiegerspur beim Warten an der Ampel verloren. Die Fahrleitung ist entsprechend aufwändig, jedoch erhielt sie keine Weichen, so daß ein Wenden nicht mehr möglich ist. Die Inbetriebnahme des neuen Busbahnhofs erfolgt am 26.05.2009, siehe weiterführender Link "Mehr Informationen".

Die restlichen sieben Hess-Obusse werden bis Ende Juni ausgeliefert. Der Ersatz der Soloobusse kann erst erfolgen, wenn der Wendeplatz in Unterburg an der Eschbachstraße gebaut wird. Für die Tiefbauarbeiten der rund 1000 qm großen Anlage mit zwei Halteinseln und PKW-Stellplätzen einschließlich Beleuchtung und Personal-WC-Anlage veröffentlichte die Stadt Solingen im März 2009 eine Ausschreibung, demnach sollen die Arbeiten am 08.06.09 beginnen und bis zum 12.09.2009 fertiggestellt werden. Der angedachte Umstellungstermin für Ende der Sommerschulferien (16.08.2009) wird entsprechend dem Fortschritt der Bauarbeiten verlegt.

Die Drehscheibe bleibt in Betrieb, jedoch beschränkt sich deren Nutzung nur für auf die an jedem 2. Sonntag im Monat stattfindenen Fahrten des Obus-Museum Solingen e.V., der mit einem Sommerfest am 27.06.2009 sein 10-jähriges Bestehen feiert.

Die Beschaffung von Dieselbussen für dieses Jahr wurde zurückgestellt, die gemeinsam mit Wuppertal und Hagen durchgeführte Ausschreibung wurde entsprechend abgeändert und erhielt eine Fristverlängerung zur Abgabe.

Die Standplätze für die neuen Hess-Trolleybusse auf dem Betriebshof wurden am 13.05.2009 eingerichtet. Die neuen Swisstrolleys erhielten in der zweiten Reihe ihren Standplatz, beginnend mit 951, in der ersten Reihe befinden sich sind nun die Standplätze der Solowagen, die bislang in der zweiten Reihe standen.

Foto:
Auf ihren neuen Standplätzen konnten am 14.05.2009 die Swisstrolleys 953 bis 958 festgehalten werden. Aufnahme: Jürgen Lehmann


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com