deutsch englisch

Interesse an unserem Newsletter?

Hier abonnieren, einfach Haken entfernen: trolley:motion Newsletter


Trolley-News 

von Alexandra Scharzenberger
11.06.2015

trolley:motion is partner of the new European project “ELIPTIC"

- “Electrification of public transport in cities”, funded though the Horizon 2020 programme. The project starts on June 1st 2015 with the Kick-off Meeting in Brussels and researches the potential of further electrification of public transport in combination with existing transportation infrastructure and networks as well as based on new business models. The introduction of electric buses is a core aspect of ELIPTIC to further improve the environmental profile of public transport. In addition to electric buses, the project looks as well into improving energy performance in light rail and the multi-purpose use of infrastructure to support further electrification in transport. ELIPTIC demonstrates different technical approaches in 22 showcases – variations of electrified public transport under different operational, geographical and...Mehr...


11.06.2015

The ACTUATE (Advanced Training and Education for Safe Eco-driving of Clean Vehicles) project, funded through EU’s Intelligent Energy Europe Programme published a “Lessons Learnt Brochure”.

The aim of ACTUATE was to develop, test and implement advanced driver training and education concepts for safe eco-driving in the public transport sector. As previously existing eco-driving initiatives had mainly focused on diesel vehicles, there was a real void to fill by supporting the introduction of safe eco-driving trainings for clean vehicles, i.e. trams, trolleybuses and hybrid buses. In order to unlock this potential, the project put a particular focus on the drivers, as they are the pivotal element for better vehicle handling, safer performance and optimised energy savings. ACTUATE developed numerous sets of training materials, such as concepts, brochures and presentations, in order to implement comprehensive programmes for safe eco-driving. All of the training materials are available free of charge on the project website...Mehr...


Ältere Trolley-News-Beiträge finden Sie im Trolley-News-Archiv.


-City-News 

von Jürgen Lehmann

Linz [AT] - Vor 75 Jahren verkehrte der erste Obus

27.05.19 - Vor 75 Jahren am 15. Mai 1944 nahm die erste Obuslinie auf der 8,32 km langen Strecke zwischen Hessenplatz und St. Martin den Betrieb auf. Gebrauchte Obusse aus italienischer Produktion verkehrten auf der zuerst als Linie W benannten Strecke im 10-Minuten-Takt von 6.00 bis 22.30 Uhr. 1952 erhielt die Linie die Bezeichnung O1 und wurde 1963 von St. Martin bis zum Stadtfriedhof Linz verlängert. Die heutige Linienziffer 43 erhielt die Linie 1974, als Linie 41 wurde der 1959 errichtete Abzweig nach Neupeint benannt, die Linienbezeichnung 42 galt für die beim Depot in St.Martin endenden ... mehr

Sliven [BG] - Drei aufgearbeitete Fahrzeuge für die Trolleybuslinie 201

17.05.19 - Von den einst 30 Skoda 14Tr, die zur Aufnahme des Betriebs am 24.05.1986 beschafft wurden, sind derzeit nur drei Fahrzeuge (305, 314, 317) betriebsbereit. Die drei Wagen erhielten eine neue Lackierung in blau mit braunem Dach. Ein vierter Wagen (324) befindet sich in Aufarbeitung kurz vor der Fertigstellung. Diese erfolgt noch im 1986 im Industriegebiet im Süden der Stadt angelegten Depot. An der Endhaltestelle "Dyuleva reka" entsteht jedoch eine kleine Wartungs- und Waschhalle. Dort werden nun die betriebsfähigen Trolleybusse beheimatet und drei unrenovierte Trolleybusse abgestellt. ... mehr

Sofia [BG] - Verlängerung der Trolleybuslinie 5 um 700 m

17.05.19 - Am 14.08.2018 erhielt die Trolleybusline 5 eine Verlängerung um knapp 700 m von der bisherigen Endhaltestelle BC Mladost 1 zum Wohngebiet BC Mladost 2. Weiterhin wird die Linie 5 von Solo- und Gelenkwagen bedient, jedoch wurde in den letzten jahren der Takt von 7 auf 8-9 Minuten gedehnt. Auch auf einigen anderen Linien ist der Takt in den letzten Jahren gedehnt worden, so verkehrt die Linie 11 statt früher im 10/15-Minuten-Takt nun überwiegend im 20 Minuten-Takt, kurzzeitig auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet. Dieses erlaubt die Abstellung von Fahrzeugen. So wurde 2018 der letzte ... mehr

Hangzhou [CN] - Neue Trolleybuslinie 160 eingeführt

09.05.19 - Am 2. Januar 2019 wurde in Hangzhou eine weitere Trolleybuslinie in Betrieb genommen. Sie trägt die Nummer 160 und wird wie auch die anderen Linien 151, 155, 188 und 1005 nur teilweise unter Oberleitung befahren. Die Linie 160 startet wie die Linie 151 im Gongbei District und fährt die ersten 7 der 20 Haltestellen mit der Linie 151 gemeinsam an. Wegen U-Bahn-Bau wird seit dem 28. Januar 2018 die Linie 153 nicht mehr elektrisch betrieben, da die Oberleitung zum Aufladen soweit zurückgebaut wurde, dass sie für einen elektrischen Betrieb nicht mehr ausreicht. ... mehr

Kurobe-Dam [JP] - Stillegungszeremonie

09.05.19 - Am 30. November 2018 starteten die letzten Trolleybusse um 16:35 Uhr von der Ogizawa Station durch den Tunnel unter dem Berg Akasawadake zur Kurobe Dam Station. Der Betrieb wurde im Frühjahr 2019 durch Batteriebusse ersetzt, die nun den 5,8 km langen Tunnel bewältigen. ... mehr

Ältere City-News-Beiträge finden Sie im City-News (Archiv).


Trolleybus-Betriebe Weltweit

Eine Übersicht über alle weltweit aktiven und inaktiven Trolleybus-Systeme finden Sie hier.


Das "TROLLEY" - Video

The TROLLEY movie is another piece of the puzzle of the promotion activities of the "TROLLEY"-project to shape a new and more positive image of trolleybuses in Europe. The movie is based on interviews with local and regional stakeholders, which were performed in the TROLLEY partner cities Salzburg (Austria), Brno (Czech Republic), Eberswalde (Germany), Parma (Italy), Gdynia (Poland) and Szeged (Hungary). The movie highlights advantages of trolleybuses and raises hopes in what could be improved in the future to raise awareness of trolleybuses as smart, clean and green solution for urban public transportation. Watch it on YouTube.

KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com